Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Boom im Regionalmuseum: Ringtausch Nummer 50

Sehnde Boom im Regionalmuseum: Ringtausch Nummer 50

Die Hochzeit von Cornelia und Sven Jaroske ist etwas Besonderes. Am Freitagnachmittag haben sie sich als 50. Brautpaar im Regionalmuseum auf dem Gutshof Rethmar vom Standesbeamten Oliver Bartl trauen lassen. Mit dabei: Ihre im Juni geborenen Zwillinge Amelia und Malte.

Voriger Artikel
AfD muss Stadt-Logo auf Flyer schwärzen
Nächster Artikel
Elf Haltestellen werden für Buslinie fit gemacht

Cornelia Winkler gibt ihrem Bräutigam Sven Jeroske im Trauzimmer im Regionalmuseum auf Gut Rethmar das Jawort.

Quelle: Sandra Köhler

Rethmar. Was anderen Kommunen Burgen oder Leuchttürme sind, ist Sehnde das Trauzimmer im Regionalmuseum. Damit bedienen Stadt und Museumsbetreiber die seit Jahren boomenden Nachfrage nach Hochzeiten an ungewöhnlichen Orten.

Seit genau fünf Jahren gibt es die Möglichkeit, in der historischen Atmosphäre der Dauerausstellung "Das Große Freie" zu heiraten. An jedem zweiten Freitag im Monat können dort in der Zeit von 14 bis 17 Uhr maximal drei Paare den Bund fürs Leben eingehen -  begleitet von bis zu 20 Verwandten und Freunden.

Die erste Trauung im rustikalen Ambiente des Guthofes war seinerzeit ausgerechnet am einem Freitag, den 13. Und zwar im Juli 2012. Seither wird die Örtlichkeit bei Brautpaaren immer beliebter. "Wir haben jetzt viermal hintereinander alle drei Trautermine belegt gehabt", sagt Erhard Niemann, Vorsitzender des Museumsvereins. Insgesamt seien es bis Oktober 16 Anmeldungen. "Im vergangenen war waren es 12 insgesamt."

Für die Eheleute, die nicht nur aus Sehnde, sondern auch aus Hannover, Hildesheim und Peine anreisen, gilt Niemann zufolge striktes Arbeitsverbot am hoffentlich schönsten Tag im Leben: "Ich sage immer: Bringen sie Gäste und gute Laune mit- den Rest machen wir schon."

doc6reiy1u8o5tuqmye2nc

Sven Jeroske und seine Braut Cornelia mit den Zwillingen Amelia und Malte.

Quelle: Sandra Köhler

Von Sandra Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Die neuen Mitglieder des Stadtrates Sehnde

Die Bürger in Sehnde haben bei der Kommunalwahl auch über ihren Stadtrat abgestimmt. Die Mitglieder im Überblick.

Sehnde
doc6rjknobbm211fo47vboe
Flutung geht weiter: K+S bohrt 500 Meter tief

Fotostrecke Sehnde: Flutung geht weiter: K+S bohrt 500 Meter tief