Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Höveraner feiern Wappen am Ortseingang

Sehnde Höveraner feiern Wappen am Ortseingang

Das Dorfwappen ziert jetzt Hövers Ortseingang. Es steht auf einem Grünstreifen an der Hannoverschen Straße auf Höhe des Zementwerks Holcim und soll zur Verschönerung des Dorfes beitragen. Mitglieder des Ortsrates haben in einer Feierstunde enthüllt.

Voriger Artikel
Wolfgang Ostermeyer muss Ausschüsse verlassen
Nächster Artikel
Bergfest: 4000 Gäste auf dem Kalimandscharo

Neuer Blickfang am Ortseingang: Elisabeth Schärling (links) und Martina Peerschke vom Ortsrat enthüllen das Wappen an der Hannoverschen Straße in Höver.

Quelle: Katja Eggers

Höver. Als Elisabeth Schärling und Martina Peerschke vom Ortsrat das große Tuch vom Wappen zogen, brandete viel Beifall auf. Auf das Schild hatten die Höveraner lange warten müssen. Von der Idee bis zur Verwirklichung waren drei Jahre vergangen. Allein der Schriftverkehr mit der Stadt Sehnde und der Region Hannover und das Warten auf die erforderliche Baugenehmigung hatten mehr als ein Jahr gedauert.

Die Freude, dass Schild nun endlich enthüllen zu können, war dafür umso größer. "Höver ist jetzt nicht mehr nur grau, sondern bunt", sagte Schärling. Für Ortsbürgermeister Ronald Siegismund ist das Schild zudem Ausdruck der Gemeinschaft im Ort. "In Höver halten die Menschen zusammen, sonst hätten wir das gar nicht hinbekommen", betonte auch Schärling.

Finanziert wurde die Aktion ausschließlich durch Spenden. Das Wappen allein schlägt mit rund 1000 Euro zu Buche. Künstlerin Jutta Endres aus Langenhagen hat es in Airbrush-Technik gestaltet. Holcim spendete das Material und stellte das Schild auf. Es ist überdacht und kann nachts beleuchtet werden. Das Wappen zeigt den Löwen des Großen Freien und drei Eichenblätter. Darunter ist ein Schild mit dem Schriftzug "Herzlich Willkommen" angebracht. Künftig sollen dort Infos über Veranstaltungen im Ort angeschlagen werden.

doc6r46unv6dk8hz8cdaqz

Grußworte der Kirche und Gottes Segen: Pastor Henning Runne spricht vor den Höveranern.

Quelle: Katja Eggers

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6so9i8dwhrm1kxjcx11q
Einbrecher wüten im Bonhoefferhaus

Fotostrecke Sehnde: Einbrecher wüten im Bonhoefferhaus