Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Hunderte strömen zum Erdbeerfest nach Rethmar

Sehnde Hunderte strömen zum Erdbeerfest nach Rethmar

Das Erdbeerfest in Rethmar hat am Sonntag Hunderte Besucher auf den Gutshof gelockt. Die süßen, roten Früchtchen gab es dort in allen erdenklichen Varianten - auf Kuchen, in Bowle, als Marmelade und Ohrschmuck sowie als Motiv auf Handytaschen, Kinderhüten und Kissenbezügen.

Voriger Artikel
Manfred Kischio nach 1974 wieder Schützenkönig
Nächster Artikel
30.000 Euro Zuschuss für Schulhofumgestaltung

Sehen aus wie echt: Sabine Nordmeyer (von links) und Ina Wirth von der Keramikmanufaktur NoWi stellen Michelle Redmann ihre handmodellierten Erdbeeren vor.

Quelle: Katja Eggers

Rethmar. Am Stand von Sabine Nordmeyer und Ina Wirth von der Keramikmanufaktur NoWi tauchte die Erdbeere als handmodellierte Deko aus Ton auf. "Kann man auf den Tisch legen, in Pflanzen hängen oder in Blumentöpfe stecken - eine Kundin hat unsere Erdbeeranhänger auch schon als Kette um den Hals getragen", sagte Nordmeyer und lachte.

Neben der Keramikmanufaktur stellten beim Erdbeerfest noch rund 50 andere Kunsthandwerker aus. Einigen konnten die Besucher bei der Arbeit über die Schulter schauen. Der siebenjährige Nick und die sechsjährige Leni ließen sich von Metallgestalter Stefan Kunze Hufeisen schmieden und verfolgten gespannt jeden seiner Handgriffe mit Hammer und Amboss.

Echte Erdbeeren gab es derweil am Stand des Landhofs Habermann aus Groß Lobke. Bärbel und Barbara Wedde verkauften die süßen Früchtchen mitunter gleich stiegeweise. In der sogenannten Stiege hatten fünf Kilo Erdbeeren verteilt auf zehn Schälchen Platz. Nachschub könne vom Hof noch jederzeit organisiert werden, sagte Bärbel Wedde.

Gutshofbesitzerin Elke Digwa konnte sich derweil noch an die Anfänge des Erdbeerfestes erinnern: "Wir hatten sogar mal ein Fest mit zu wenig Erdbeeren. Die waren damals so schnell ausverkauft, dass wir als Alternative Kirschen anbieten mussten."

doc6q4sgsv4dit5c6genen

Fotostrecke Sehnde: Hunderte strömen zum Erdbeerfest nach Rethmar

Zur Bildergalerie

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sml66u4nfr1xijqerv
Geselligkeit steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Sehnde: Geselligkeit steht im Mittelpunkt