Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° bedeckt

Navigation:
Werbung für IGS-Christmasparty ist angelaufen

Sehnde Werbung für IGS-Christmasparty ist angelaufen

Die Interessengemeinschaft Sehnder Kaufleute (IGS) kündigt ihre nächste Veranstaltung an: Am 16. Dezember steigt in der City wieder eine Christmasparty. In der IGS-Vitrine an der Mittelstraße wird dafür schon mal die Werbetrommel gerührt.

Voriger Artikel
SPD und Grüne in Sehnde machen Druck bei Turnhalle
Nächster Artikel
Ausstellung erinnert an Opfer des Nazi-Regimes

In der Vitrine der IGS an der Mittelstraße macht Marie-Luise Plat mit Märchenbüchern auf die nächste Christmasparty aufmerksam.

Quelle: Oliver Kühn

Sehnde. Marie-Luise Plat hat den Schaukasten gegenüber dem Café Nordisch nett mit Märchenbüchern und -figuren bestückt - sie wird bei der Christmasparty als Märchentante auftreten. "Das Plakat kommt in Kürze auch noch in den Kasten", kündigt IGS-Chef Otfred Schreek an.

Schreek gehört die Vitrine. Schon seit längerem stellt er den Kasten den IGS-Mitgliedern für Werbezwecke zur Verfügung. Wer möchte, kann dort kostenlos vier Wochen lang sein Unternehmen präsentieren und für seine Produkte werben. "Die Vitrine wird für solche Zwecke auch gut genutzt", sagt Schreek.

Derzeit wird in dem Glaskasten auf die IGS-Christmasparty am Sonnabend, 16. Dezember verwiesen. Die Sehnder Geschäftsleute öffnen dann länger ihre Läden. Auf dem Marktplatz werden zwei Bühnen aufgebaut. Auf der einen tritt die Band Mr. Moonlight auf, auf der anderen steht ein DJ. Darüber hinaus wird es wie schon im Vorjahr wieder eine Feuershow geben und Stände mit Essen und Trinken.

Die IGS bietet die Christmasparty bewusst nicht am 9. Dezember an, wenn an der Kirche der Weihnachtsmarkt des Sehnder Ortsrates stattfindet. "Unsere Christmasparty soll keine Konkurrenzveranstaltung sein - die Sehnder können so zwei Feste besuchen", erklärt Schreek.

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xfevclgbyu1jsc4734n
Freienfahne ist nun der Hingucker im Museum

Fotostrecke Sehnde: Freienfahne ist nun der Hingucker im Museum