Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Handtuch brennt: Feuerwehr rückt am Hotel an

Sehnde Handtuch brennt: Feuerwehr rückt am Hotel an

Alarm im Apart-Hotel in Sehnde: Am Montagabend hat dort ein Hotelgast einen Schwelbrand in seinem Apartment entfacht. Er hatte ein Handtuch auf einer eingeschalteten Herdplatte abgelegt. Das Handtuch begann zu verkohlen, der aufsteigende Rauch setzte die Brandmeldeanlage in Gang.

Voriger Artikel
Flüchtlingsunterkünfte sind bezugsfertig
Nächster Artikel
Prozess gegen Zündler von Haimar beginnt
Quelle: Archiv

Sehnde. Der Alarm ging gegen 19.40 Uhr bei den Einsatzkräften ein, als diese gerade mit einer groß angelegten Übung in Ilten beschäftigt waren. Die Retter mussten das Hotelzimmer schließlich nur noch ordentlich durchlüften. Außerdem suchten sie mit einer Wärmebildkamera nach möglicherweise versteckten Glutnestern. Der Brand war zuvor bereits von Mitarbeitern des Hotels gelöscht worden. Feuerwehrsprecher Michael Schulz attestiert den Angestellten ein sehr schnelles und umsichtiges Handeln. Er meint, dass der Hotelgast das Handtuch aus purer Unachtsamkeit auf der eingeschalteten Herdplatte platziert hatte. Nennenswerter Schaden entstand bei dem Brand nicht.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6tuxqrj0trm13z0qaamx
Ortsspaziergang: Wassel punktet mit Dorfkern

Fotostrecke Sehnde: Ortsspaziergang: Wassel punktet mit Dorfkern