Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kinder singen Rap und Gospel im Rathaus

Sehnde Kinder singen Rap und Gospel im Rathaus

Im großen Saal des Sehnder Rathauses ist am Mittwochabend Rap und Gospel zu hören gewesen. Kinder und Eltern trugen vor, was sie den Tag über zusammen mit Gesangslehrerin Christine Hamburger in einer Ferienpassaktion einstudiert hatten.

Voriger Artikel
Pony Beauty Day am Mittellandkanal
Nächster Artikel
Rentner hortet fast 18.000 Kinderpornobilder

Und die Hände in die Höhe: Vokalcoach Christine Hamburger (rechts) stellt mit den Teilnehmern die Ergebnisse ihrer Ferienpass-Aktion Gospelsingen für Kinder und Familien vor.

Quelle: Katja Eggers

Sehnde. Mit Kindern und Jugendlichen hatte die Gesangslehrerin aus Wuppertal im Vokalcoaching die Stimme trainiert, Bühnenpräsenz geübt und den Atem geschult. Der 16-jährige Erik war dabei so richtig auf den Geschmack gekommen. "Das war super. Ich habe bisher nur im Musikunterricht in der Schule gesungen", sagte der Österreicher, der in Sehnde gerade seine Oma besucht.

Auch Franziska aus Rethmar war begeistert. Sie hatte an Hamburgers Aktion Gospelsingen für Kinder und Familien teilgenommen. Die Elfjährige singt schon seit der zweiten Klasse. Gospel war für sie hingegen ganz neu. "Da bewegt man sich beim Singen ganz viel. Das macht eigentlich noch viel mehr Spaß, als wenn man nur still steht", sagte sie.

Der Spaß am Singen und der Bewegung war den jungen Gospelsängern auch bei ihrem Konzert anzusehen. Zu den Songs wurde emsig mit den Fingern geschnippst, getanzt und in die Hände geklatscht. Das Publikum machte ebenfalls fröhlich mit.

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sm82k9a5gp1kboi3cj1
Barockkirche birgt einen Schatz

Fotostrecke Sehnde: Barockkirche birgt einen Schatz