Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Im Klinikpark erklingt wieder viel Jazz

Sehnde Im Klinikpark erklingt wieder viel Jazz

Feinster Swing, groovender Blues und fetziger Boogie: Das Klinikum Wahrendorff bittet wieder zum Jazz im Park. An vier Sonntagen im September erklingt hochkarätige Livemusik mitten im Grünen.

Voriger Artikel
Grüne: Am liebsten kostenfreie Kindergärten
Nächster Artikel
Rauch in der KGS: Lehrer evakuiert Klassen

Bei den Jazz-Sonntagen in Ilten genießen die Besucher Livemusik, Bier und Bratwurst unter Bäumen im Park.

Quelle: Katja Eggers

Ilten. Für seine beliebte Veranstaltungsreihe im idyllischen Park in Ilten hat das Klinikum auch in diesem Jahr wieder sowohl regional als auch international bekannte Künstler eingeladen. Den Auftakt macht am 4. September Labida. Das Orchester der Musikschule Laatzen unter der Leitung des Komponisten Kurt Klose will musikalisch ein karibisches Feuerwerk entfachen. Das Programm ist eine heiße Mischung aus Mambo, Bolero, Rumba und Latin-Rock - dargeboten mit sattem Bläsersound und Gesang.

Für den 11. September hat sich das Achim Kück Quartett angekündigt. Kück zählt zu den profiliertesten Pianisten Deutschlands und wartet mit seiner Formation mit hochkarätigem Jazz auf.

Die beste Jugendbigband Deutschlands ist dann am 18. September mit der Jugend-Bigband Berenbostel zu hören. Das Jugendjazzorchester hat im Mai beim Bundeswettbewerb "Jugend jazzt" den 1. Platz belegt. Unter der Leitung des Saxofonisten Bodo Schmidt wollen die jungen Musiker nun auch das Publikum im Park von sich überzeugen.

Ausklingen wird die Reihe der Jazz-Konzerte wie in jedem Jahr mit dem "XXL-Sonntag". Der Jazz Club Hannover präsentiert dabei am 25. September gleich drei Formationen auf einen Schlag: Los geht es um 11 mit dem Jazz-Trio Ground Effect und Sina-Mareike Schulte, einer Bundespreisträgerin von "Jugend musiziert". Ab 13 Uhr spielt die hannoversche Band Emigrant Acoustic einen Mix aus Blues, Rock, Funk und Soul. Und ab 15 Uhr gehört die Bühne der Hildesheimer Formation B.B. & The Blues Shacks mit Rhythm & Blues.

Alle Jazz-Sonntage beginnen um 11 Uhr. Das Ende ist jeweils für 14 Uhr vorgesehen. Der "XXL-Sonntag" endet etwas später, und zwar gegen 17 Uhr. Der Eintritt ist zu allen vier Veranstaltungen frei.

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6so9i8dwhrm1kxjcx11q
Einbrecher wüten im Bonhoefferhaus

Fotostrecke Sehnde: Einbrecher wüten im Bonhoefferhaus