Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Die Müllinger entschlammen ihren Dorfteich

Sehnde Die Müllinger entschlammen ihren Dorfteich

Die Müllinger Teichfreunde haben in einer groß angelegten Aktion den Dorfteich entschlammt. Ein Bagger holte etliche Tonnen Schlamm aus dem kleinen Gewässer. Seinem Ziel, das Idyll am ehemaligen Feuerwehrhaus zu renaturieren, ist der Verein jetzt einen großen Schritt näher gekommen.

Voriger Artikel
Parteien favorisieren neuen Hallen-Standort
Nächster Artikel
Einbrecher stehlen Schlüssel für Wohnmobile

Während Carsten Borsum mit dem Bagger den Schlamm aus dem Müllinger Teich holt, fischt Mathias Cröll mit dem Kescher Schleien aus dem Wasser.

Quelle: Katja Eggers

Müllingen. Immer und immer wieder lenkte Carsten Borsum von den Müllinger Teichfreunden den fast 16 Meter langen Greifarm des Baggers zum Teich, füllte die Schaufel mit grauem Schlamm auf und leerte sie am Ufer wieder aus. Insgesamt kamen gut 40 Lastwagenladungen zusammen.

Der Schlamm soll auf einer Deponie entsorgt werden. Der Teich läuft derweil wieder mit Wasser voll - er wird aus mehreren Quellen und durch Regenwasser gespeist. Das gut 800 Quadratmeter große Gewässer konnte jetzt allerdings nicht komplett ausgebaggert werden. Der Ausleger des Baggers reichte nicht überallhin. Die Mitte und der Randbereich zur Straße hin bleiben auch weiterhin verschlammt.

Vor dem Ausbaggern hatte die Feuerwehr Müllingen/Wirringen das Wasser aus dem Teich abgepumpt. Beim Entschlammen sicherte die Feuerwehr Mathias Cröll und Nicolai Meyer vom Fischereiverein Hannover mit einem Seil. Beide standen in Gummihosen bis zur Hüfte im Schlamm und fischten mit Keschern und bloßen Händen vor allem viele Schleien aus dem Wasser. Die Fische wurden in die beiden Teiche des Fischereivereins Hannover umgesetzt und sollen dort auch bleiben.

Als nächstes wollen die Helfer die Uferböschung des Müllinger Dorfteichs befestigen. Teile waren bereits abgebrochen und ins Wasser gerutscht. Auch das Laub der umliegenden Bäume hatte dafür gesorgt, dass sich am Boden des Teichs eine Schlammschicht bilden konnte. "Unser Ziel ist es, den Teich für die Müllinger zu erhalten", sagte Thomas Grun, zweiter Vorsitzender der Teichfreunde. Der Teich ist ein beliebter Treffpunkt im Ort. "Viele Müllinger haben da schwimmen gelernt", sagte Grun.

Im Lauf der Jahre verschlammte das Idyll jedoch zusehends und drohte zu verlanden oder zugeschüttet zu werden. Die Stadt Sehnde wollte die Kosten für das Ausbaggern nicht tragen. Die Teichfreunde haben dies nun mit Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert. Die Pflege des Gewässers hat der 29 Mitglieder starke Verein schon 2011 übernommen.

doc6qqup5lc7wk12baixi50

Fotostrecke Sehnde: Die Müllinger entschlammen ihren Dorfteich

Zur Bildergalerie

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sp7w1elrkm1nikapk4p
Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an

Fotostrecke Sehnde: Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an