Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Unbekannter attackiert 18-Jährigen

Sehnde Unbekannter attackiert 18-Jährigen

Verletzungen im Gesicht hat am Sonntag gegen 3 Uhr ein 18-Jähriger erlitten, nachdem ein Unbekannter ihn im Bereich Peiner Straße/Am Stadion attackiert hatte. Die Polizei sucht nun Zeugen für den Überfall.

Voriger Artikel
Ehrenamtliche sind Pfund der Hospizarbeit
Nächster Artikel
CDU fordert mehr Platz für Förderschule

Die Polizei sucht Zeugen, die am Sonntagmorgen den Übergriff eines Unbekannten auf einen 18-Jährigen beobachtet haben.

Quelle: Symbolbild

Sehnde. Der junge Mann war nach Aussage eines Polizeisprechers auf dem Weg von einer Feier beim SuS Sehnde und wollte entlang der Peiner Straße nach Hause gehen. Dabei begegnete ihm offenbar eine Gruppe von sechs Personen, die ebenfalls zu Fuß unterwegs war. Einer von ihnen schlug den Jugendlichen stark gegen das Jochbein. Der 18-Jährige ging zu Boden und erlitt Schürf- und Platzwunden im Gesicht. Außerdem wurde sein Handy beschädigt.

Der Sehnder, der alkoholisiert war, erinnert sich, dass ihm der Unbekannte vor dem Schlag noch etwas zugerufen hatte. Seinen Angaben zufolge waren die anderen fünf Passanten nicht an der Tat beteiligt. Sie entfernten sich nach der Attacke an der Peiner Straße in Richtung Köthenwald.

Das Opfer beschreibt den Angreifer als 1,85 Meter groß und muskulös. Er soll mit Jeans und Kapuzenpullover bekleidet gewesen sein. Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei unter (05132) 8270 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x769ny9sme6j4664b4
Telefonzelle hat auch als Dusche ausgedient

Fotostrecke Sehnde: Telefonzelle hat auch als Dusche ausgedient