Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Ölspuren halten Feuerwehr auf Trab

Müllingen/Sehnde Ölspuren halten Feuerwehr auf Trab

Zwei Ölspuren im Stadtgebiet haben am Dienstagabend die Feuerwehr auf Trab gehalten. Nach Einschätzung von Feuerwehrsprecher Tim Herrmann stammen die Verunreinigungen vermutlich von ein und demselben Verursacher.

Voriger Artikel
Geldstrafe für Nötigung eines Siebenjährigen
Nächster Artikel
Viel Holz für den heimischen Ofen

Auf der Sarstedter Straße in Müllingen hat der Regen die Ölspur bis zum Eintreffen der Ortsfeuerwehr bereits großflächig verteilt.

Quelle: Feuerwehr

Müllingen. Laut Angaben der Polizei gibt es aber noch keine Hinweise auf den Fahrer. Während der Arbeiten kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Gegen 17.30 Uhr wurde die Feuerwehr zur Sarstedter Straße in Müllingen gerufen. Autofahrer hatten eine Ölspur auf der Fahrbahn gemeldet. Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatte der Regen die Verschmutzungen bereits großflächig verteilt. Die Feuerwehr musste die Straße weiträumig mit Ölbindemitteln abstreuen. Anschließend reinigte der Baubetriebshof die Fahrbahn mit der Kehrmaschine.

Nur wenige Minuten später wurde die Ortsfeuerwehr Sehnde an die Nordstraße gerufen. Ein Streifenwagen der Polizei hatte dort ebenfalls eine Ölspur aus Richtung Bolzum bis zur Kreuzung Peiner Straße bemerkt. Auch dort waren Ölbindemittel und die Kehrmaschine nötig. Insgesamt war die Feuerwehr mit fünf Fahrzeugen und 23 Aktiven im Einsatz.

Zeugen sollten sich unter Telefon (05132) 8270 bei der Polizei in Lehrte melden.

von Oliver Kühn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sml66u4nfr1xijqerv
Geselligkeit steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Sehnde: Geselligkeit steht im Mittelpunkt