Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehr bittet zum Tag der offenen Tür

Sehnde Feuerwehr bittet zum Tag der offenen Tür

Der letzte ist schon 14 Jahre her – Zeit für die Ortsfeuerwehr Sehnde, wieder einen Tag der offenen Tür zu veranstalten. Noch dazu zum 130-jährigen Bestehen. Am Sonnabend, 18. Juni, ist es soweit: Rund um das Feuerwehrhaus am Borsigring gibt es jede Menge Aktionen.

Voriger Artikel
30.000 Euro Zuschuss für Schulhofumgestaltung
Nächster Artikel
Baugebiet Maschwiese wird deutlich kleiner

Die Ortsfeuerwehr Sehnde veranstaltet aus Anlass seines 130-jährigen Bestehens einen Tag der offenen Tür.

Quelle: Feuerwehr

Sehnde. „Erlebe deine Feuerwehr“ – so haben die Sehnder Brandbekämpfer den Tag überschrieben. „Wir wollen einfach auf unsere Arbeit aufmerksam machen, denn viele Neubürger etwa kennen uns gar nicht“, sagt Ortsbrandmeister Sven Grabbe. Gleichzeitig hoffe man natürlich, neue Mitglieder zu gewinnen. Die Mitgliederwerbung bekomme eine immer größere Bedeutung. „Wir suchen deshalb auch Quereinsteiger, nicht nur Nachwuchs für die Kinder- und Jugendfeuerwehren“, betont Grabbe. Zurzeit hat die Ortsfeuerwehr Sehnde 63 aktive Mitglieder sowie 23 Jugendliche und 14 Kinder.

Das Programm ist breit gestreut: Es werden etwa Löschangriffe unter Atemschutz vorgeführt. Die Atemschutzgeräteträger sollen die Kinder auch einmal unter ihre Maske sehen lassen, um ihnen die Angst zu nehmen, sagt Grabbe. Ferner werden vermeintliche Unfallopfer mit einem Schneidgerät aus dem Auto gerettet und die Drehleiter wird ausgefahren. Die Besucher können aber auch selbst aktiv werden und auch mit einem Schlauch spritzen, sagt Grabbe.

Außerdem gibt es Beratungen zum sogenannten Kinderfinder bei Feuer im Haus und zu Rauchmeldern. Die Polizei will über das Thema Rettungsgasse informieren – da hatte es in den vergangenen Wochen bei den vielen Unfällen auf der A 2 viel Ärger gegeben.

Etwas Besonderes hat sich Tamara Kroll ausgedacht. Die Sehnder Kinderfeuerwehrwartin hat mit den Jüngsten Accessoires wie Schlüsselanhänger, Kindermützen und Kosmetiktaschen genäht und verkauft diese für einen guten Zweck: Der Erlös geht an den Nähkurs mit Flüchtlingen beim DRK.

Darüber hinaus baut die Feuerwehrjugend ein Zeltlager auf und es gibt eine Hüpfburg. Ein Knaller ist auch der Preis beim Gewinnspiel für Kinder: Die beiden Gewinner zwischen sechs und zehn Jahren dürfen bei der Feuerwehr Geburtstag feiern und werden hinterher mit dem Feuerwehrauto nach Hause gebracht.

Von Oliver Kühn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sm82k9a5gp1kboi3cj1
Barockkirche birgt einen Schatz

Fotostrecke Sehnde: Barockkirche birgt einen Schatz