Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Der alte ist auch der neue Ortsbürgermeister

Sehnde Der alte ist auch der neue Ortsbürgermeister

Karl-Heinz Grun (SPD) bleibt im Ortsrat Müllingen-Wirringen an der Spitze. Das Gremium hat ihn in seiner konstituierenden Sitzung einstimmig zum Ortsbürgemeister gewählt. Stellvertreter ist Jan Christoph Liehe (CDU) - auch seine Wahl war einstimmig.

Voriger Artikel
Ortsrat Rethmar: SPD und CDU teilen sich Spitze
Nächster Artikel
Einbrecher stiehlt Schmuck

Karl-Heinz Grun

Quelle: Archiv

Müllingen/Wirringen. Die Wahlen verliefen laut Grun allesamt "offen, ruhig und sehr harmonisch". Im neuen Ortsrat ist die SPD nun mit vier und die CDU mit drei Stimmen vertreten. Erstmals gibt es zudem einen Frauenüberschuss - von den sieben Vertretern sind vier weiblich. Für die SPD sind Anette Berndt (SPD) und Alena Trapp (SPD) neu dabei, für die CDU ist es Oke Fedder. Fraktionssprecherin der CDU ist Karola Gieseke.

Mit der 18-jährigen Alena Trapp sitzt für die Sozialdemokraten jetzt nicht nur die Tochter von Fraktionssprecherin Karin Trapp im Ortsrat Müllingen-Wirringen, sondern auch die jüngste Lokalpolitikerin in dem Gremium überhaupt. "Ich kann mich nicht erinnern, dass wir schon mal so eine junge Vertreterin hatten", sagte Grun. Der Ortsbürgermeister freut sich sehr über den politischen Nachwuchs. "Alena bringt bestimmt frischen Wind und neue Ideen in unseren Ortsrat", erklärte Grun.

Gemeinsam mit Sehndes Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke verabschiedete Grun Susanne Jarlik (SPD), Michael Hitzmann (SPD) und Horst Heineke (CDU). Der Christdemokrat bekam als ehemaliger Ortsbürgermeister und Vorgänger von Grun für seine 15-jährige Tätigkeit im Ortsrat von Lehrke obendrein eine Dankesurkunde.

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sp7w1elrkm1nikapk4p
Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an

Fotostrecke Sehnde: Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an