Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Ortsumgehung nicht gegen Bürgerwillen

Sehnde Ortsumgehung nicht gegen Bürgerwillen

Gegen den Willen der Bevölkerung wird es keine Umgehungsstraße westlich von Ilten geben. Diese Meinung hat die Bundestagsabgeordnete Maria Flachsbarth bei einem Besuch im betroffenen Bilm geäußert.

Voriger Artikel
Stadt lehnt Umgehungsstraßen ab
Nächster Artikel
CDU: Kitagebühren eher zurückerstatten

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Maria Flachsbarth lässt sich vor Ort erklären, warum die Iltener und Bilmer keine Ortsumgehung wollen.

Quelle: Michael Schütz

Bilm. Der Protest über die im neuen Bundesverkehrswegeplan (BVWP) ausgewiesene Umgehung hat jetzt zu Flachsbarths Besuch geführt. Dort setzte sie Bilms Ortsbürgermeister Bernd Ostermeyer von den Protesten in seinem Dorf in Kenntnis. „Wenn die Straße so kommt, haben wir zwischen Umgehung und dem erweiterten Mergelbruch nur einen schmalen Streifen Natur“, verdeutlichte Flachsbarths Parteifreund. Dazu kämen noch Lärmbelästigungen für Anwohner in Ortsrandlage.

Über die Ablehnung in Ilten berichtete Klaus Hoffmann, CDU-Kandidat für das Amt des Ortsbürgermeisters: „Dann wäre der teure Ausbau der B 65 ja umsonst gewesen.“ Außerdem betrachteten die Iltener die betroffene Feldmark hinter dem Friedhof als Naherholungsgebiet.

Bedenken trug auch Wolfgang Ostermeyer für seinen Heimatort Höver vor. „Dann hätten wir bei uns noch mehr Verkehr“, befürchtet der CDU-Ortsverbandschef Höver-Bilm.
Flachsbarth machte den betroffenen Anwohnern deutlich, dass man beim Verfahren noch ganz am Anfang stehe – und die Bürgerbeteiligung werde mit einfließen. Sie werde aber auch mit dem zuständigen Staatssekretär Enak Ferlemann sprechen. „Gegen den Willen vor Ort wird es keine Umgehung geben“, sagte sie. Gleichzeitig mahnte Flachsbarth, dass eine Umgehung selbst bei einem Sinneswandel vor Ort dann erst wieder 2030 ins Gespräch gebracht werden könnte.

Von Michael Schütz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sp7w1elrkm1nikapk4p
Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an

Fotostrecke Sehnde: Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an