Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Pflügen wie zu Großvaters Zeiten

Wirringen Pflügen wie zu Großvaters Zeiten

Sturmfest und erdverwachsen - das sind nicht nur die Wirringer Oldtimer-Freunde, sondern auch ihre Besucher. Trotz Wind und Regenschauern kamen rund 150 Besucher zum zweiten Sommerfest an den Feuerlöschteich.

Voriger Artikel
Ärger über geplante Zufahrt zu Baugebiet
Nächster Artikel
Schnell und sicher entscheiden

Frank Brammer zieht mit seinem alten Lanz-Bulldog Furchen auf einem Feld.

Quelle: privat

Sehnde. Zum Glück war der Boden nicht zu weit aufgeweicht, sodass die Vorführungen mit historischen Treckern wie geplant stattfinden konnten. Vor allem die schon etwas altertümlich aussehenden Lanz-Bulldog begeisterten die Zuschauer. Schon das Starten mithilfe einer Heizlampe ist eine Schau für sich. Frank Brammer aus Klein Förste und Michael Hermann aus Barnten zogen mit Pflügen Furchen auf einem Acker. Ein Wirringer OldtimerFreund hatte dagegen Pech: Sein Schlepper sprang nicht an und musste in der Scheune bleiben.

Darüber hinaus begeisterten Claus Hülsing und sein Sohn Michael die Zuschauer mit ihren selbst gebauten und funkgesteuerten landwirtschaftlichen Modellen. Dafür hatte der Verein eigens eine 100 Quadratmeter große Ackerfläche vorbereitet. Zu sehen waren unter anderem ein Volldrehpflug sowie ein Schlüter-Trecker mit Güllefass im Maßstab 1:12.

Im nächsten Sommer bestehen die Wirringer Oldtimer-Freunde fünf Jahre. Dann - und wegen des guten Zuspruchs - wolle man das Fest voraussichtlich noch etwas größer aufziehen, kündigt Vereinschef Jörg Gerber an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sl6051dml0xkywoizj
KGS-Schüler verwöhnen ihre Gäste mit Musik

Fotostrecke Sehnde: KGS-Schüler verwöhnen ihre Gäste mit Musik