Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Donnerstag Entscheidung über KGS-Erweiterung

Sehnde Donnerstag Entscheidung über KGS-Erweiterung

Für die geplante Erweiterung der Kooperativen Gesamtschule (KGS) soll die Stadt eine Bauvoranfrage an die Region Hannover richten. Das will der Rat am Donnerstag beschließen. Dabei geht es um einen zweistöckigen Neubau neben der Mensa oder einen dreistöckigen Anbau an das Bonhoefferhaus.

Voriger Artikel
Vortrag über Islam und Feminismus
Nächster Artikel
Nach Apfelbäumen kommen Gewächshäuser weg

So könnte der Neubau für die KGS aussehen. Denkbar ist aber auch ein etwas kürzeres, dann jedoch dreigeschossiges Gebäude.

Quelle: Rösner, Eberhard

Sehnde. Auf diese Vorgehensweise haben sich die Fraktionen im Verwaltungsausschuss geeinigt. Laut Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke sei man damit auf der sicheren Seite, damit die Region nicht womöglich einen ohne Rücksprache erstellten Bebauungsplan ablehne. Die SPD favorisiert den dreistöckigen Anbau ans Bonhoefferhaus mit einem Teilabriss desselben, die CDU den zweistöckigen Neubau neben der Mensa. Der Vorschlag der Grünen, einen ganz neuen Schulstandort in Sehnde, Ilten oder Rethmar auszuweisen und dort eine neue Integrierte Gesamtschule zu errichten, dürfte wohl keine Chance haben. Bei den anderen beiden Vorschlägen befürchten die Grünen, dass im Papenholz zu viele Bäume gefällt werden müssen.

Der Rat hat morgen Abend eine anspruchsvolle Tagesordnung mit 32 Punkten zu bewältigen. Unter anderem geht es um den SPD-Antrag, in Ilten zum Schuljahresbeginn 2017/2018 eine Ganztagsgrundschule einzurichten sowie die Forderung der Sozialdemokraten nach einem städtebaulichen Konzept für weitere Wohnbebauung und Gewerbeansiedlungen. Weiteres Thema ist der Nachtragshaushalt, denn für Grundstückskäufe, unter anderem für die Flüchtlingsunterbringung, muss die Stadt ihren Kreditrahmen deutlich ausweiten - von knapp 1,3 Millionen Euro auf fast 10,9 Millionen Euro. Das Haushaltsdefizit beträgt derzeit mehr als 2,5 Millionen Euro.

Info-Abspann:

Die Sitzung des Rates am Donnerstag beginnt um 18 Uhr im Ratssaal des Rathauses, Eingang Nordstraße 19. Vor und nach dem öffentlichen Teil haben Einwohner die Möglichkeit, Fragen an die Fraktionen und die Verwaltung zu stellen.

doc6ooe2k4nayf8qpc3gxi

Fotostrecke Sehnde: Donnerstag Entscheidung über KGS-Erweiterung

Zur Bildergalerie

Von Oliver Kühn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sp7w1elrkm1nikapk4p
Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an

Fotostrecke Sehnde: Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an