Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Gut 700 Euro für die Feuerwehr auf Samos

Sehnde Gut 700 Euro für die Feuerwehr auf Samos

Einen ordentlichen Zuspruch haben die Samosfreunde Sehnde bei ihrem Flohmarkt auf dem Hof Falkenhagen verzeichnet. Trödel aus dem großen Markt im September hatten die Mitglieder dabei mit den Gegenständen aus eine Haushaltsauflösung gemischt. Nur die Versteigerung von Kürbissen fiel aus.

Voriger Artikel
Plühr-Straße ist ab Montag wieder offen
Nächster Artikel
Aus einem Kombi wird flugs ein Cabrio

Manfred Kotter (links) und Wilfried Rüffer (rechts) unterhalten sich mit Jürgen und Sigrid Falkenhagen über ein altes Schulpult.

Quelle: Michael Schütz

Sehnde. Die Interessenten für das Gemüse hätten auf sich warten lassen, sagte Hofherr Jürgen Falkenhagen, der von seinen Vereinskameraden wegen einer Krankheit tatkräftig bei der Organisation unterstützt worden war. Nun werden die Kürbisse nach Gewicht verkauft. "Da werden wir schon jemanden finden", war er sich sicher.

Falkenhagen selbst hatte zu den Gegenständen aus dem Flohmarkt und der Haushaltsauflösung noch eine alte Schulbank aus seinem Haus dazu gestellt, für die sich auch einige interessierten. An dem rund 100 Jahre alten Stück habe möglicherweise sein Großvater einst Hausaufgaben gemacht, vermutete Falkenhagen. 

Der Erlös aus dem Flohmarkt von gut 700 Euro ist einmal mehr für die Feuerwehr Marathokampos auf Samos bestimmt, die die Sehnder unterstützen.  Am Dienstag, 1. November beteiligen sich die Samosfreunde auch am Laternenumzug der Volksbank, der um 18.30 Uhr vom Hof Falkenhagen in der Kurzen Straße 10 startet. Dort gibt es ab 17.30 Uhr Bratwurst und Waffeln.

Von Michael Schütz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sm82k9a5gp1kboi3cj1
Barockkirche birgt einen Schatz

Fotostrecke Sehnde: Barockkirche birgt einen Schatz