Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Immer wieder gibt es Einbrüche

Sehnde Immer wieder gibt es Einbrüche

Einbrüche in Vereinshäuser, Firmengebäude, Wohnhäuser und Schulen, Randale in der Sehnder Feuerwache, aufgebrochene Ballautomaten beim Golfclub Rethmar: Seit gut einem halben Jahr vergeht in Sehnde kaum eine Woche, in der die Polizei nicht über Einbrüche berichtet. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, heißt es.

Voriger Artikel
Der Kontrabassist: Monolog eines Musikers
Nächster Artikel
Stadt bietet Erzählcafé für Schwangere an

Die Anzahl der Einbrüche in Sehnde steigt.

Quelle: ff

Sehnde. Firmenchefs und Vereinsverantwortliche in Sehnde dürften so langsam nervös werden. Immer wieder sind in den vergangenen Monaten vor allem Bürogebäude und Klubhäuser in Sehnde das Ziel von Einbrechern gewesen. Das Vereinshaus von SuS Sehnde erwischt es im Mai innerhalb weniger Tage gleich zweimal. Das gilt ebenso für den Golfclub am Rand von Rethmar.

Mehrere Einbruchsversuche gibt es an der Sehnder Soccer-Arena. Im Juni kommt es in der Sehnder Feuerwache am Borsigring sogar zu Verwüstungen. Und im September sehen Zeugen schließlich, wie Unbekannte versuchen, sich Zugang zu einem Kosmetikladen an der Peiner Straße zu verschaffen und dann flüchten. Doch erwischt wurde in diesem Fall niemand, ebenso wie bei allen anderen Einbrüchen der vergangenen Monate.

„Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren“, versichert Martina Thöne, Chefin des Kriminal- und Ermittlungsdienstes beim Polizeikommissariat Lehrte, das auch für Sehnde zuständig ist. Sie spricht allerdings auch von einem Anstieg der Einbruchszahlen im Stadtgebiet. Genau beziffern will sie diese Tendenz derzeit nicht. „Aber wir haben die Sache erkannt“, sagt Thöne, die aus Ermittlungsgründen keine näheren Angaben zu den konkreten Maßnahmen der Polizei macht.

Befürchtungen, Sehnde könne wegen der nur tagsüber besetzten Polizeiwache am Rathaus nachts aus dem Blickfeld der Ordnungshüter geraten, steuert die Ermittlungschefin entgegen. Selbstverständlich werde das Sehnder Stadtgebiet auch nachts von Bramten aus dem Lehrter Kommissariat auch nachts „bestreift“.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sl6051dml0xkywoizj
KGS-Schüler verwöhnen ihre Gäste mit Musik

Fotostrecke Sehnde: KGS-Schüler verwöhnen ihre Gäste mit Musik