Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 15 ° sonnig

Navigation:
Aus den Klassenräumen werden Kinozimmer

Sehnde Aus den Klassenräumen werden Kinozimmer

Der Förderverein der Grundschule Breite Straße hat eine neue Aktion auf die Beine gestellt. Für einen Abend werden die Klassenräume der Mädchen und Jungen zu Kinosälen. Die nächste Aktion dieser Art ist schon in Planung.

Voriger Artikel
Wassel erweitert seinen Natur-Kultur-Pfad
Nächster Artikel
Jobbörse geht in die nächste Runde

Sehnde. Eigentlich gehört ja Popcorn zu einem Kinobesuch. Das hat es beim ersten Kinoabend in der Grundschule Breite Straße zwar nicht gegeben. Dafür aber bekamen alle Kinder eine Tüte Gummibärchen gratis. Und dazu hatten sie eine große Auswahl zwischen spannenden, lustigen und romantischen Filmen: „Cinderella“, „Oscar, Rico und das Herzgebreche“, „Home“, „Paddington“, das waren nur einige der Titel.
Insgesamt standen den Grundschülern sieben „Kinoklassenräume“ bereit. Und der große Spaß an der neuen Aktion war den Kindern deutlich anzumerken. Der zehnjährige Lucas und sein Freund Nelson etwa hatten sich schon frühe einen guten Platz reserviert, um gemeinsam den Animationsfilm „Home“ zu sehen. „Ich wollte den schon immer im Kino sehen, habe aber nie Zeit gehabt“, sagte Nelson. Im nächsten Klassenraum kuschelten sich vor allem die Mädchen zusammen, denn hier wurde „Cinderella“gezeigt.
Organisiert wurde der Kinoabend vom Förderverein der Grundschule Breite Straße. Dessen Mitarbeiterin Ulrike Otte freute sich über die gute Resonanz der Kinder. Daher werde der Kinoabend in diesem Jahr auch zweimal angeboten, und zwar im November.
Als dann das Licht in den Klassenräumen dunkel wurde, kuschelten sich die Kinder still in Decken und Kissen ein. Und schon bald war außer den Filmen nur noch das Rascheln der Tüten mit den Gummibärchen zu hören.

Von susanne Hanke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6r4slu5qyo3f6os4n4a
Sehnde feiert:
 Hochgefühle 
auf dem Berg

Fotostrecke Sehnde: Sehnde feiert:
 Hochgefühle 
auf dem Berg