Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Freier Eintritt im Waldbad für Feuerwehrleute?

Sehnde Freier Eintritt im Waldbad für Feuerwehrleute?

Wenn die Feuerwehrleute im Sehnder Stadtgebiet einen Dienstausweis erhalten, sollen sie damit das Waldbad sowie das Lehrschwimmbecken in Höver kostenfrei nutzen können. Das ist zumindest der Wunsch der SPD-Ratsfraktion. Ende September wird über diesen Vorschlag zunächst im Verwaltungsausschuss beraten.

Voriger Artikel
Landesstraße: Sanierung auch an Kanalbrücke
Nächster Artikel
Rethmar feiert sein Volks- und Schützenfest

Ob Sehnder Feuerwehrleute demnächst kostenlos ins Lehrter Waldbad dürfen, entscheidet der Rat Ende September.

Quelle: Freibad Sehnde

Sehnde. „Den Gedanken hatten wir schon vor einiger Zeit“, sagt der SPD-Fraktionsvorsitzende Olaf Kruse. Mit dem kostenlosen Eintritt ins Waldbad könne man den Einsatz der ehrenamtlichen Feuerwehrleute ohne großen Aufwand honorieren und „ihnen etwas zurückgeben“, meint er. Zudem biete man damit den Feuerwehrleuten die kostenlose Möglichkeit, sich durch Das Schwimmen fit zu halten.

Generell sei es wichtig, dem ehrenamtlichen Engagement in der Gesellschaft mehr Anerkennung zu zollen, meint Kruse: „Und Ehrenamtliche haben wir in Sehnde viele, das hat sich in der Flüchtlingsfrage gezeigt.“ Mit der Einführung der kostenfreien Badnutzung für Feuerwehrleute könne die Stadt ein Zeichen setzen. Ein weiter Schritt für die Zukunft könnte die Einführung eines Koordinators als Ansprechpartner für das Ehrenamt sein.

Von Sandra Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sorx6nci7cuz7c6hn8
Verträge mit Windwärts verunsichern Anwohner

Fotostrecke Sehnde: Verträge mit Windwärts verunsichern Anwohner