Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Feierabendmarkt ist für Berufstätige

Sehnde Feierabendmarkt ist für Berufstätige

Das ist ein Paukenschlag: Nach dem drohenden Aus für den Sehnder Wochenmarkt im vergangenen Jahr will der Betreiber probeweise nun sogar einen zweiten Markttag einführen - und zwar am Mittwochnachmittag. Weiteres Novum: Dieser ist als Feierabendmarkt sogar bis 19 Uhr geöffnet. Auftakt ist am 23. März.

Voriger Artikel
Nach Apfelbäumen kommen Gewächshäuser weg
Nächster Artikel
Region soll Anbau für KGS prüfen

Der Sehnder Wochenmarkt bekommt einen zweiten Markttag am Mittwochnachmittag.xx

Quelle: Michael Schütz

Sehnde. Noch im vergangenen April stand der Wochenmarkt kurz vor dem Ende. Nur eine Handvoll Händler und nur wenige Kunden kamen am Freitagvormittag auf dem Marktplatz. Die meisten Sehnder und auch die Politik hatten sich schon lange einen Nachmittagsmarkt gewünscht. Doch dies war bisher von Händlerseite aus nicht umsetzbar. Erst bei einem Treffen Ende vergangenen Jahres kam die Wende. Die Marktbeschicker hätten dort ihre Bereitschaft für einen Markt am Mittwochnachmittag erklärt, sagt Michael Riebe vom Betreiber, den Attraktiven Wochenmärkten, einer Tochter des Großmarkts Hannover. Nun müssten die Bürger entscheiden, ob das Angebot dauerhaft bestehen bleibt: "Nur gucken reicht nicht, die Sehnder müssen auch kaufen." Das neue Angebot soll deshalb erst einmal zwei Monate lang bis Ende Mai getestet werden. Danach gebe es eine Abfrage unter den Händlern, ob sich der Einsatz gelohnt habe.

In Sehnde verfolgt der Betreiber mit dem sogenannten Feierabendmarkt einen ganz neuen Ansatz. Es ist der erste auf dessen 13 Märkten in der Region, der von 15 bis 19 Uhr geöffnet ist. "Es freut uns sehr, dass das geklappt hat", sagt Riebe. Denn zwei Markttage in der Woche könnten nur wenige Kommunen, so wie etwa Burgdorf und Springe, vorweisen.

Er sehe auch gute Chancen, dass beide Markttage langfristig bestehen blieben, denn das Potenzial sei in Sehnde vorhanden. "Wir haben dort zwei unterschiedliche Kundengruppen", verdeutlicht Riebe. Freitagvormittags kämen vorwiegend Senioren, junge Mütter und Hausfrauen, nachmittags die Berufstätigen. Kundenforschung, wie groß die Zufriedenheit mit dem bisherigen Angebot ist, in welchem Rhythmus Kunden was kaufen und woher sie kommen, gebe es für Sehnde noch nicht.

Auf dem Feierabendmarkt stünden die selben Händler wie am Freitagvormittag. Doch es gebe sogar zusätzliche Angebote, sagt Riebe. Dazu gehören etwa Blumen und Pflanzen, Brot- und Backwaren, kulinarische Spezialitäten sowie Pferdefleisch und Pferdewurst. Am 11. und 13. Mai wollen sich die Attraktiven Wochenmärkte zudem an der europaweiten Aktion "Erlebe deinen Markt" beteiligen. Ein genaues Programm stehe dafür aber noch nicht fest.

Kasten : Blumen, Brot und Pferdefleisch neu

Der erste Mittwochsmarkt mit mindestens acht Ständen findet am 23. März von 15 bis 19 Uhr auf dem Marktplatz an der Mittelstraße statt. Dort gibt es Obst und Gemüse von Susanne Bethmann aus Burgdorf, Geflügel und Eier von Kai Kaufmann aus Isernhagen, Fisch von Hans Mauritius aus Hagen, einen Imbiss von Uwe Füllkrug aus Burgdorf sowie Textilien von Ali Iftikhar aus Langenhagen. Diese beschicken auch alle den Wochenmarkt am Freitagvormittag. Zusätzlich gibt es mittwochs noch Blumen und Pflanzen von Renate Voges aus Sehnde sowie kulinarische Spezialitäten von El Charif Feinkost aus Hameln. Ab Mittwoch, 30. März, kommen noch der Tiroler Bauernstandl von Uwe Füllkrug mit Tiroler Spezialitäten sowie Brot und Backwaren von Kai Kaufmann hinzu. Darüber hinaus wird ab dem 23. März alle 14 Tage in den geraden Wochen noch Pferdefleisch und Pferdewurst von Sabine Meißner aus Delligsen angeboten.

Von Oliver Kühn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sp7w1elrkm1nikapk4p
Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an

Fotostrecke Sehnde: Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an