Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Politik-Veteranen für Engagement geehrt

Sehnde Politik-Veteranen für Engagement geehrt

Als eine der ersten Handlungen im neuen Rat sind altgediente Mitglieder geehrt worden, allen voran drei Ortsbürgermeister. Sie erhielten für ihr langjähriges kommunalpolitisches Engagement Urkunden, die Wappennadel der Stadt - und eine Flasche Sekt.

Voriger Artikel
Ortsrat Sehnde: Kein Geld für Kriegerdenkmal
Nächster Artikel
Parodie und Stimmgewalt im Gusthof

Almuth Gellermann (Wassel, CDU, von links), Bernd Ostermeyer (Bilm, CDU) und Silke Lesemann (Bolzum, SPD) wurden für ihre 15-jährige Tätigkeit als Ortsbürgermeister geehrt.

Quelle: Oliver Kühn

Sehnde. Für ihre 15-jährige Tätigkeit als Ortsbürgermeisterin beziehungsweise Ortsbürgermeister wurden Almuth Gellermann (Wassel, CDU), Silke Lesemann (Bolzum, SPD) und Bernd Ostermeyer (Bilm, CDU) geehrt. Lesemann ist am Dienstagabend bereits für eine vierte Amtszeit als Ortsbürgermeisterin in Bolzum wiedergewählt worden. In Wassel und Bilm stehen die konstituierenden Sitzungen erst in der nächsten und übernächsten Woche an.

Für sein Durchhaltevermögen und seine mittlerweile 30-jährige Ratsmitgliedschaft wurde Wolfgang Toboldt ausgezeichnet, der auch schon SPD-Fraktionsvorsitzender war. Auf 25 Jahre als Ratsmitglied kommt Konrad Haarstrich (CDU), der seit vielen Jahren auch Ortsbürgermeister im Ortsrat Dolgen-Evern-Haimar ist.

Zudem ehrte Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke Olaf Kruse, Gisela Neuse und Barbara Külp (alle SPD), Christel Lehr und Axel Friehe (beide CDU) sowie Wolfgang Ostermeyer (jetzt AfD, vorher CDU) für ihren Einsatz in drei Wahlperioden, also für 15 Jahre ehrenamtliche politische Arbeit.

Von Oliver Kühn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sp7w1elrkm1nikapk4p
Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an

Fotostrecke Sehnde: Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an