Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Auch Höver hat nun Fitnessgeräte für Senioren

Sehnde Auch Höver hat nun Fitnessgeräte für Senioren

Nach Sehnde, Rethmar und Ilten hat jetzt auch Höver Outdoorfitness-Geräte für Senioren. Sie stehen auf der Grünfläche an der Bürgermeister-Köhler-Straße. Sehndes Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke, der Sehnder Seniorenbeirat und der Ortsrat Höver haben die Geräte nun in Betrieb genommen.

Voriger Artikel
Klaus Hoffmann führt nun die CDU-Fraktion
Nächster Artikel
Sperrung der Landesstraße ist aufgehoben

Erik Jantzen von Holcim, Irmgard Polnau vom DRK, Sehndes Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke und Angelika Schrader vom Seniorenbeirat probieren den Crosstrainer, den Skywalker und das Power-Fahrrad aus.

Quelle: Katja Eggers

Höver. Eigentlich ist es sogar nur ein Gerät, dass die älteren Bewohner Hövers nund zu Leuibebungen animieren soll. Als so genanntes Kombigerät besteht es aber aus drei Teilen und bietet drei Funktionen. Während man auf dem Power-Fahrrad im Liegen in die Pedale tritt, trainiert der Skywalker die Beine und der Crosstrainer obendrein noch Arme und Oberkörper.

"Die Geräte sollen vor allem Ältere zur Bewegung im Freien anregen - ganz im Sinne der Familienstadt Sehne", sagte Angelika Schrader vom Seniorenbeirat bei der offiziellen Inbetriebnahme der Geräte.

Die drei Geräte stehen in Reihe und sind fest im Boden einbetoniert. Für ihre Montage und die Herrichtung des Bodens hat die Stadt 15.000 Euro in die Hand genommen. Finanzielle Unterstützung kam jedoch von der Firma Holcim und dem DRK-Ortsverein Ilten-Höver-Bilm.

Die Outdoorgeräte sollen aber nicht nur fit halten, sondern auch die Dorfgemeinschaft stärken. Sie wurden daher nicht am Ortsrand, sondern zentral mitten in Höver auf einer Grünfläche platziert, auf der es auch Bänke und eine Bouleanlage gibt. "Hier können die Menschen herkommen, um sich zu treffen und gemeinsam etwas zu machen", sagte Sehndes Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke.

Die Initiative  für die Aufstellung der Outdoorgeräte ging seinerzeit vom Sehnder Seniorenbeirat aus. Weitere Fitnessgeräte in anderen Ortsteilen sollen folgen.

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sml66u4nfr1xijqerv
Geselligkeit steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Sehnde: Geselligkeit steht im Mittelpunkt