Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Siedlergruppe rätselt über ihr wahres Alter

Sehnde Siedlergruppe rätselt über ihr wahres Alter

Die Siedlergruppe Sehnde Ost im Verband Wohneigentum Niedersachsen feiert ihr 75-jähriges Bestehen. Oder möglicherweise schon ihr 80-Jähriges. Niemand weiß das so ganz genau. Denn viele historische Dokumente zur Geschichte der Gruppe gibt es nicht.

Voriger Artikel
Hallenbrand: Anwohner befürchten Schadstoffe
Nächster Artikel
Unfall an Nordstraße: VW rammt Honda

Diese Urkunde ist ein Beleg für das Mindestalter des Alters der Siedlergruppe Sehnde Ost.

Quelle: privat

Sehnde. "Ein genaues Gründungsdatum lässt sich nicht bestimmen", sagt Gunda Jaron, Schriftführerin des Vereins, ein wenig betrübt. Für die Planung eines Sommerfestes hatten die Sehnderin und Schatzmeisterin Bente Hansen sich in die Tiefen der Geschichte der Siedlergruppe begeben- und waren im Nebel der Vergangenheit gestrandet.

Über viele Zeitzeugnisse, die ihre frühe Geschichte dokumentieren, verfügt die Siedlergruppe nicht. Neben den Kassenbüchern, die Hansen von ihrem Vorgänger übernommen hat, existiert lediglich eine Urkunde. Diese wurde einem Herrn Morgenthal, mutmaßlich ein Mitglied der ersten Stunde, Anfang 1961 verliehen .

"Das ließ uns auf ein Gründungsdatum in 1940 oder 1941 schließen. Aber das erscheint wegen des damals herrschenden Kriegs nicht recht logisch", meint Jaron . Nähme man aber eine Gründung der Gruppe vor Kriegsbeginn an, ergäbe sich für sie ein Alter von etwa 80 Jahren. Etwas, was auch mit Blick auf die Kassenbücher nicht ausgeschlossen erscheint.

"Wir haben bei älteren Sehndern nachgefragt, aber auch das hat konkret nichts ergeben", sagt Jaron. Weder der Vorsitzende der Kreisgruppe Hannover Ost, Peter Rheinhardt, noch der in in heimathistorischen Dingen gut informierte Sehnder CDU-Politiker Hartmut Völksen konnten weiterhelfen.

Jetzt bittet die Heimatbundgruppe um Hilfe. Wer noch über Bilder oder andere hilfreiche Dokumente und Kenntnisse zur Geschichte der Siedlergruppe Sehnde Ost verfügt, sollte  per E-Mail an gunda301@gmail.com Kontakt zur Schriftführerin aufnehmen.

Mitgliedschaft auch für junge Familien interessant

Viele Senioren bleiben einfach aus Tradition im Verband Wohneigentum Niedersachsen. Doch auch für junge Familien lohne sich eine Mitgliedschaft sehr, sagt Gunda Jaron. Sie umfasst eine Rechtsschutz-, eine
Bauherrenhaftpflicht-, sowie eine Haus- und Grundstückshaftpflichtversicherung. Mitglieder bekommen außerdem eine Monatszeitschrift mit vielen nützlichen Tipps rund um Haus und Garten zugeschickt. Und sie können kostenlos Fachberatungen zu den Themen Baufinanzierung, Rechts- und Verbraucherberatung, Bau- und Energieberatung, Garten-, Wohn-, und Sicherheitsberatung  in Anspruch nehmen. Die Siedlergruppe Sehnde Ost deckt kein fest umrissenes Gebiet ab. Eintreten kann dort eigentlich jeder Sehnder - egal aus welchem Ortsteil.

doc6qdy4v1ir5lqts6un4w

Diese Urkunde ist ein Beleg für das Minimalalter des Alters der Siedlergruppe Sehnde Ost.

Quelle: privat

Von Sandra Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sp7w1elrkm1nikapk4p
Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an

Fotostrecke Sehnde: Buslinie 371 bindet jetzt Sehndes Norden an