Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Straßen bekommen neue Deckschicht

Sehnde Straßen bekommen neue Deckschicht

Die Stadtverwaltung kündigt für die Zeit der Herbstferien umfangreiche Straßensanierungen in zwei Dörfern an. In Dolgen sind davon nahezu alle wichtigen Straßen betroffen – Lindenallee, Pfannenstiel, Kapellenberg, Hagenburgring, Haimarer Straße, Asternstraße, Fliederstraße und Südstraße. In Klein Lobke wird auf der Wegstraße und der Straße Klingenberg gearbeitet.

Voriger Artikel
Wahlergebnis neu gezählt: Nichts ändert sich
Nächster Artikel
22 Sachbeschädigungen: Frau nicht schuldfähig

Der Pfannenstiel in Dolgen gehört zu den Straßen, die nun ausgebessert werden.

Quelle: Katja Eggers

Dolgen/Klein Lobke. Konkret will die Stadt die Fahrbahnen mit einem sogenannten bituminösen Bindemittel ansprühen und dann ein Splittgemisch aufbringen. Nach einer etwa 14-tägigen Liege- und Einfahrzeit für das Material werden die Reste des Splittgemischs mit einer Kehrmaschine aufgenommen.

All das soll im Zeitraum zwischen dem 29. September und dem 14. Oktober geschehen. Voraussetzung für die Sanierung der Straßendecken ist allerdings trockenes Wetter.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sorx6nci7cuz7c6hn8
Verträge mit Windwärts verunsichern Anwohner

Fotostrecke Sehnde: Verträge mit Windwärts verunsichern Anwohner