Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Straßenarbeiten in Sehnde und Wehmingen

Sehnde Straßenarbeiten in Sehnde und Wehmingen

Mehrere Straßen in Sehnde und in Wehmingen werden vom Mittwoch, 27. September, bis Freitag, 13. Oktober, saniert. Dabei werden die maroden Oberflächen erneuert. Es sind jedoch keine Sperrungen für die betroffenen Abschnitte geplant.

Voriger Artikel
Sehnde FC-Bayern-Fans feiern blauweiß
Nächster Artikel
Stadt will weitere Hortplätze in Ilten schaffen

In Sehnde und Wehmingen wird bei einigen Straßen die Deckschicht saniert.

Quelle: mhp

Sehnde/Wehmingen. Die Arbeiten betreffen die Sehnder Mozartstraße, die Vorsteher-Rust-Straße, den Wilhelm-Kaune-Weg, Teile des Borsigrings und des Stauffenbergrings. In Wehmingen wird ausschließlich an der Von-Wemighe-Straße gearbeitet. Bei diesen Straßen beziehungsweise einzelnen Abschnitten sind die Oberflächen so marode, dass sie nun erneuert werden.

Die Straßen werden für die anstehenden Bitumarbeiten vom Baubetriebshof entsprechend vorbereitet. "Die Straßenoberflächen werden danach zweimal mit bituminösem Bindemittel angesprüht und anschließend mit einem Splittgemisch abgestreut", heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt dazu.

Erst nach einer 14-tägigen sogenannten Liegezeit werden die Reste des Splittgemischs mit einer Kehrsaugmaschine aufgenommen. Die Straßen werden erst danach wieder vollständig nutzbar sein.

Der Zeitraum für die Straßenarbeiten sei aus witterungsbedingten Gründen sehr weit bis zum 13. Oktober gefasst, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Denn die vorgesehene Deckensanierung könne nur bei trockenem Wetter durchgeführt werden.

Die Straßen werden während der Maßnahmen nicht gesperrt. Die Stadtverwaltung wird während des gesamten Zeitraums aber eine ergänzende Verkehrsbeschilderung einsetzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x769ny9sme6j4664b4
Telefonzelle hat auch als Dusche ausgedient

Fotostrecke Sehnde: Telefonzelle hat auch als Dusche ausgedient