Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Einzelbewerber kandidiert für Ortsrat Rethmar

Sehnde Einzelbewerber kandidiert für Ortsrat Rethmar

Auch für den Ortsrat Rethmar zieht neben den Parteikandidaten ein Einzelbewerber in den Wahlkampf: Marc Rheinfels, Mitinitiator der Unterschriftenliste für eine Umgehungsstraße, ist vom Wahlausschuss der Stadt für den Urnengang am 11. September zugelassen worden.

Voriger Artikel
Falke Jussi lockt Kinder auf Natur-Kultur-Pfad
Nächster Artikel
Alkoholisierte Autofahrerin verursacht Unfall

 Marc Rheinfels, Mitinitiator der Unterschriftenliste für eine Umgehungsstraße.

Quelle: privat

Rethmar. "Viele sind enttäuscht über die Entscheidungen und ärgern sich über die unterbliebene Information der betroffenen Bürger" meint Rheinfels mit Blick auf die Ablehnung der im Bundesverkehrswegeplan vorgesehenen Ortsumgehungen durch die politischen Gremien in Sehnde. Deshalb wolle er sein Engagement nicht mit der Unterschriftensammlung beenden. Vielmehr möchte er "die mir zugetragenen Sorgen und Wünsche entsprechend vertreten", begründet der 40-jährige Polizeibeamte seine Kandidatur.

Es habe auch Überlegungen gegeben, eine Wählergruppe zu bilden. Aber von den Mitstreitern in Sachen Bundesstraße 65 "bin ich dann letztlich als einziger übrig geblieben", berichtet Rheinfels. Den anderen sei die mit einer Kandidatur oder gar einem Mandat verbundene Arbeit und Verantwortung neben Arbeit und Privatleben dann doch zu viel gewesen.

Im Falle seiner Wahl will er sich aber nicht nur um Verkehrsprobleme kümmern. Den zweifachen Vater beschäftigen auch die aus seiner Sicht mangelhaften Angebote für Kinder und Jugendliche im Dorf. Der Bauwagen werde "aufgrund des Zustandes und des Aufstellungsortes kaum noch genutzt", hat er sich sagen lassen. Und die Spielplätze seien zum Teil mit veralteten oder defekten Geräten bestückt. Der am Bode-Ring sei zudem mit Hundekot verunreinigt. "Das kann man den Bürgern nicht zumuten", kritisiert Rheinfels.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6so9i8dwhrm1kxjcx11q
Einbrecher wüten im Bonhoefferhaus

Fotostrecke Sehnde: Einbrecher wüten im Bonhoefferhaus