Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Randalierer zerstören Scheibe in Arena Sehnde

Sehnde Randalierer zerstören Scheibe in Arena Sehnde

Es war einfach nur blinde Zerstörungswut: Unbekannte haben am Wochenende in der Arena Sehnde an der Peiner Straße ein großes Fenster eingeworfen und damit einen Schaden von rund 700 Euro angerichtet. Fast zeitgleich zerstörten sie Schilder einer Praxis an derselben Straße.

Voriger Artikel
Bei Wahrendorff ist Tschechien Europameister
Nächster Artikel
Rasenmäher und Nähmaschinen kommen nach Afrika

Die Polizei fahndet nach Unbekannten, die in der Peiner Straße in Sehnde randaliert haben.

Quelle: Symbolbild

Sehnde. Die Randalierer hatten einen großen Stein in das Fenster am Eingang zum Gastrobereich der Arena geworfen. Doch das Sicherheitsglas hielt stand. „Sie sind nicht reingekommen“, sagt der Betreiber Carsten Nothvogel. Der Stein habe noch auf dem Boden gelegen. Das Fenster habe erst einmal eine Notverglasung erhalten – denn das spezielle Sicherheitsglas muss erst bestellt werden.

Die Arena war schon öfter gebeutelt. In den vergangenen eineinhalb Jahren habe es allein drei Einbrüche gegeben, sagt Nothvogel. Die Tat hat sich zwischen Freitag, 23.30 Uhr, und Sonnabend, 9.55 Uhr, zugetragen.

Nahezu im gleichen Zeitraum haben Unbekannte von einer Praxis in der Nähe Hinweisschilder von der Wand entfernt und nach Angaben der Polizei mutwillig zerstört. Der Schaden beträgt rund 200 Euro. Dies muss zwischen Freitag, 17 Uhr, und Sonnabend, 9.20 Uhr, passiert sein. Die Polizei Lehrte bittet mögliche Zeugen, sich unter Telefon (0 51 32) 82 70 zu melden.

Von Oliver Kühn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6so9i8dwhrm1kxjcx11q
Einbrecher wüten im Bonhoefferhaus

Fotostrecke Sehnde: Einbrecher wüten im Bonhoefferhaus