Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Viel Besuch beim Flohmarkt der Samos-Freunde

Sehnde Viel Besuch beim Flohmarkt der Samos-Freunde

Kindersachen, Spiele, Bücher und viel Trödel - es gab kaum etwas, was es nicht gab beim Flohmarkt der Samosfreunde in der Kurzen Straße. Die vielen Besucher machten den Veranstalter froh, die Standbetreiber weniger, denn viele der Gekommen schauten offenbar mehr, als dass sie etwas kauften.

Voriger Artikel
Paul Mc Kenna: Folk mit politischer Botschaft
Nächster Artikel
Stipendium für die Sozialassistentin Lisa

Ein Spiel für zu Hause entdecken Lennart (11) und Papa Holger Jänsch am Stand von Mareike Gutzeit und Tochter Hanna (5).

Quelle: Michael Schütz

Sehnde. Ingo Nörenberg führte das zum Teil auch auf die mangelnde Bereitschaft zum Handeln zurück. "Wenn die einen Preis höhren, drehen sie sich um und gehen", wunderte sich der Sehnder. "Dabei warten wir doch nur auf ein Gegenangebot." Dann werde man sich schon einig. Nörenberg hatte Gegenstände aus einer Haushaltsauflösung eines Freundes aufgebaut. "Porzellan geht überhaupt nicht, dafür aber Weltkriegsliteratur", hat er beobachtet. Werkzeuge und alte Tonkrüge seien ebenfalls gefragt: "Die Krüge nützen die Leute als Vasen."

Besucher Holger Jänsch war mit seinem Sohn Lennart aus Gretenberg gekommen. "Wir sind beim Flohmarkt eigentlich immer hier", sagte Jänsch. Er wolle damit die Samosfreunde und den ehemaligen Ortsbürgermeister und Hausherren Jürgen Falkenhagen unterstützen. "Wir haben hier früher auch schon selbst verkauft." Am Stand von Mareike Gutzeit wurde Lennart schließlich fündig, als er ein Kinderspiel entdeckte.

Die veranstaltenden Samosfreunde freuten sich über die große Resonanz beim Flohmarkt. Der Erlös aus der Kuchentafel und dem verkauften Grillgut gehe in die Summe ein, die der Verein Ende Mai auf die griechische Insel Samos bringe, erklärte Falkenhagen. Die dortige Feuerwehr im Ort Marathokampos unterstützen die Sehnder seit Langem. Der dortige Feuerwehrverein wolle jetzt einen Pick-up zum Löschfahrzeug umbauen. "Die rund 2000 Euro, die wir dieses Jahr mitbringen, tragen einen Teil dazu bei", sagte Falkenhagen.

doc6utudfgj9fqnl4r7abs

Besuch gab es beim Flohmarkt viel.

Quelle: Michael Schütz

Von Michael Schütz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wcv66970zr434w8j9p
Das Team "Saugkorb" gewinnt beim Völkerball

Fotostrecke Sehnde: Das Team "Saugkorb" gewinnt beim Völkerball