Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Viel Holz für den heimischen Ofen

Höver/Sehnde Viel Holz für den heimischen Ofen

Wer einen Kamin oder Ofen besitzt, kann sein Brennholz dafür jetzt in den Höverschen Kippen selbst schlagen. Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) bietet die Aktion noch bis Ende des Monats an.

Voriger Artikel
Ölspuren halten Feuerwehr auf Trab
Nächster Artikel
Hammer kommt per Post

Ein Angebot vom BUND: Wer möchte, kann auf den Höverschen Kippen bis Ende Februar selbst zur Motorsäge greifen.Archiv

Quelle: Schütz

Höver/Sehnde. Auf den Höverschen Kippen gibt es viel Wald, der regelmäßig ausgedünnt werden muss. Große Flächen bei Höver und Sehnde sind mittlerweile völlig zugewachsen. Damit der Niederwald dort als Lebensraum seltener Tiere und Pflanzen erhalten bleiben kann, sollen Bäume wie Erlen, Eschen, Hainbuchen, Weiden und Birken gefällt werden.

„Bisher haben wir das selbst gemacht und das Holz dann unter den Helfern verteilt“, sagt Karsten Poschadel, der die Initiative zur Erhaltung und Pflege der Kippen einst ins Leben gerufen hat. „Aber mittlerweile haben wir viel mehr, als wir selbst verbrauchen können.“ Poschadel hatte daher die Idee, interessierte Kamin- und Ofenbesitzer ins Boot zu holen. Wer möchte, kann sein Brennholz nun also selbst schlagen. Die Fläche - pro Person dürften fünf bis sechs Kubikmeter Holz geschlagen werden - wird zuvor von Poschadel zugewiesen. „Wir treffen uns vor Ort und besprechen, wann die Bäume gefällt werden dürfen“, sagt er.

Beim Baumfällen selbst ist Poschadel dann nicht mehr dabei. Interessenten sollten Motorsägen und einen Anhänger mitbringen. Den anfallenden Strauchschnitt müssen sie im Anschluss selbst wegschaffen.

Wegen der Brut- und Setzzeit ab März dürfen die Bäume nur noch bis Ende Februar abgeholzt werden. Wer Interesse hat, kann dafür mit Poschadel einen Termin unter Telefon (0 51 32) 62 79 vereinbaren. Für das selbst geschlagene Holz nimmt der BUND kein Geld, freut sich aber über eine Spende. Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sl6051dml0xkywoizj
KGS-Schüler verwöhnen ihre Gäste mit Musik

Fotostrecke Sehnde: KGS-Schüler verwöhnen ihre Gäste mit Musik