Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Viertklässler fühlen sich wie Profi-Köche

Sehnde Viertklässler fühlen sich wie Profi-Köche

Viertklässler der Grundschule Breite Straße haben sich am Donnerstagvormittag wie echte Profiköche gefühlt. Sie bereiteten ein leckeres Drei-Gänge-Menü zu und haben dabei obendrein gelernt, wie man eine feine Tafel eindeckt und sich gut bei Tisch benimmt.

Voriger Artikel
Lärm weckt Hausbesitzer, Einbrecher türmt
Nächster Artikel
Die Pilgertour der Männer beginnt von Neuem

Maja (10) und Simon (9) schnippeln mit Micha Duboi Gemüse für den Salat.

Quelle: Katja Eggers

Sehnde. Aus der Küche weht ein leckerer Duft durch die Schule. Auf dem Herd kocht in einem großen Topf die selbst gemachte Tomatensoße. Auch die Hackfleischbällchen sind bereits geformt und die Nudeln schon fast gar. "Als Hauptgang gibt es heute Polpette-Spieße aus Bällchen, Champignons, Zuccini und Paprika ", erklärt Profikoch Micha Duboi vom Catering-Service Sodexo. Das Unternehmen liefert das Mittagessen für die Grundschule Breite Straße und bietet das Kochen mit den Schülern unter dem Motto "Cook@School" für seine Kunden als eine Art Dankeschön an.

Die Kinder finden das prima. Bevor es für sie in die Küche geht, bekommen sie eine große Kochmütze aufgesetzt und eine lange, weiße Schürze umgebunden. In der Küche schnippeln und schneiden sie emsig Obst und Gemüse. Der zehnjährige Simon raspelt Möhren für den Ananas-Kartoffelsalat, den es als Vorspeise geben soll. Maja (9) kümmert sich um die Ananas. "Man muss vor allem aufpassen, dass man sich nicht in die Finger schneidet", sagt sie.

Nebenan verziert Lea derweil die Dessertteller mit frischem Obst. "Die Melone kommt an die Seite, die Kiwis in die eine Ecke und die Weintrauben in die andere und der Mangostreifen in die Mitte", erklärt die Viertklässlerin. Links vom Mangostreifen wird später eine Klacks Vanillequark drapiert, rechts ein Löffel Nougatcreme.

Beim Tischdecken achtet Sodexo-Mitarbeiterin Silke Gudewill derweil darauf, dass alles ordentlich aussieht und dort platziert wird, wo es hingehört. "Guck mal Max", sagt sie, "das Besteck liegt noch nicht gerade, und die Tischdecke musst du auch nochmal korrigieren." Max und die Mitschüler zupfen eifrig die Decke in Form, rücken Gläser gerade und Messer und Gabel zurecht.

Damit an der "feinen" Tafel dann auch fein gespeist wird, lernen die Kinder auch gutes Benehmen - zum Beispiel, dass man erst vom Tisch aufsteht, wenn auch alle mit dem Essen fertig sind, und es sehr uncool ist, mit vollem Mund zu reden.

doc6wdrdq35hk49q38c41

Fotostrecke Sehnde: Viertklässler fühlen sich wie Profi-Köche

Zur Bildergalerie

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xu8bsuuw2vhdgdyemm
Drei alte Feuerwehrfahrzeuge unterm Hammer

Fotostrecke Sehnde: Drei alte Feuerwehrfahrzeuge unterm Hammer