Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Vor allem Tenöre und Bässe werden dringend gesucht

Sehnde Vor allem Tenöre und Bässe werden dringend gesucht

„Es ist, wie’s ist...“ - unter diesem Motto erarbeitet die Liedertafel Sehnde derzeit ihr Programm für ein Konzertprojekt im Februar nächsten Jahres. Dafür suchen die 23 Sänger um Leiterin Angelika Gerber noch Quereinsteiger, denn zur ersten Probe nach der Sommerpause ist noch kein neuer Mitstreiter erschienen.

Voriger Artikel
Amalienhof nimmt Konturen an
Nächster Artikel
Feuerwehr löscht brennendes Auto

Die Liedertafel Sehnde sucht noch Quereinsteiger für ihr großes Konzertprojekt im KGS-Forum im nächsten Februar.

Quelle: Privat

Sehnde. „Uns fehlen vor allem Männerstimmen wie Tenor und Bass“, sagt die zweite Vorsitzende Brigitte Philippi. Aber auch Baritone und weitere Frauenstimmen wie Alt und Sopran seien willkommen. Die wichtigste Information für potenzielle Neueinsteiger, die womöglich noch zögern: Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. „Entscheidend ist die Freude am Singen, der Rest kommt von allein“, macht Philippi schlummernden Talenten in Sehnde Mut.

Im November ist zudem noch ein Probenwochenende im Haus der Naturfreunde in Sehnde geplant. Das Programm reicht von Gospels über Filmmusik bis zu modernen Stücken in „fetzigen Chorarrangements“, wie die Liedertafel wirbt. Geprobt wird montags von 19.45 bis 21.45 Uhr im Gemeindehaus, Mittelstraße 56. Wer sich angesprochen fühlt, erhält Informationen im Internet auf liedertafel-sehnde.de, beim ersten Vorsitzenden Wolfgang Struss unter Telefon (0 51 38) 89 57 und bei Brigitte Philippi unter Telefon (0 51 38) 37 62.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x74rnoykook0ffn4b4
Flüchtlingshilfe braucht mehr Geld

Fotostrecke Sehnde: Flüchtlingshilfe braucht mehr Geld