Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Waldbad putzt sich für die neue Saison heraus

Sehnde Waldbad putzt sich für die neue Saison heraus

Der Dornröschenschlaf im Waldbad Sehnde ist vorbei. Betriebsleiter Frank Marutschke hat mächtig zu tun, damit das idyllische Schwimmbad pünktlich zum Saisonstart am 14. Mai blitzt und blinkt. Für noch mehr Attraktivität sollen ein zweites Beachvolleyballfeld sowie renovierte Umkleidekabinen sorgen.

Voriger Artikel
Landstraße nach Klein Lobke wird saniert
Nächster Artikel
Haimars Schützen feiern ihre Majestäten

Noch herrscht Leere im Sehnder Waldbad. Das wird sich aber am 14. Mai ändern.

Quelle: Sandra Köhler

Sehnde. Die Sonne strahlt aus allen Knopflöchern vom blauen Himmel, als sei es längst Sommer und der Betrieb im Waldbad bereits in vollem Gange.

Doch mitnichten: Damit sich das Schwimmbad zur Saisoneröffnung am 14. Mai  auch von seiner besten Seite zeigt, haben Betriebsleiter Frank Marutschke und seine Kollegin noch einiges zu tun.

So wird das bereits mit einem Hochdruckreiniger gesäuberte Becken mit etwa 2300 Kubikmetern Wasser befüllt, damit es, nur von der Sonne erwärmt, in rund drei Wochen immerhin 16 bis 19 Grad erreicht. Zudem müssen der Beckenumlauf und die umlaufenden Platten gereinigt, die Hecken geschnitten und alle drei bis vier Tage der Rasen gemäht werden.

"Und ganz wichtig: Die Technik muss wieder aktiviert werden", sagt Marutschke. Erst dann sehe man, was eventuell noch repariert werden müsse. 

Bevor die jüngeren Besucher die von den großen Bäumen beschatteten hölzernen Spielgeräte erneut in Beschlag nehmen können, werden sie noch einen neuen schützenden Anstrich bekommen.

Mit dem finalen Reinigen der Dachrinnen will der Betriebsleiter bis zur kommenden Woche warten: "Da soll es noch mal schlechtes Wetter geben. Und dann kommt der Rest der Blätter von den Bäumen runter. "

Zur offiziellen Saisoneröffnung am Sonnabend, 14. Mai, 10 Uhr ist der Eintritt frei. Die DLRG-Ortsgruppe Sehnde sorgt für einen Imbiss.

Danach ist das Waldbad montags bis freitags von 13 bis 20 Uhr geöffnet, in den Ferien, an Feiertagen und am Wochenende von 10 bis 20 Uhr. Badeschluss ist aber bereits um 19.30 Uhr. Die letzte halbe Stunde des Tages ist dem Duschen und Umziehen vorbehalten.  Zusätzlich öffnet das Bad in den Ferien donnerstags von 6.30 bis 8 Uhr für Frühschwimmer und  bleibt dann auch bis 21.30 Uhr geöffnet.

Attraktivität steigt, Preise bleiben konstant

Wer beim Schwimmbadbesuch Beachvolleyball spielen will, kann das auf einer vergrößerten Anlage tun. Zwei statt wie bisher nur ein Feld gibt es in dieser Saison. "Die Waldbadfreunde haben die Ausrüstung angeschafft, die Stadtverwaltung die notwendigen Erdarbeiten vorgenommen", sagt Betriebsleiter Frank Marutschke.

Innerhalb der kommenden zehn Tagen sollen zudem alle Umkleidekabinen renoviert und in den Damen - und Herrentoiletten die Stellwände und Türen erneuert werden, kündigt Marutschke an.

Trotz dieser Investitionen bleibt die Eintritt im Vergleich zum Vorjahr konstant. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren sowie Auszubildende und Studenten zahlen 1,50 Euro, Erwachsene 2,50 Euro. Kinderjahreskarten gibt es für 20 Euro,  Erwachsenenjahreskarten für 40 Euro und Familienkarten für 60 Euro im Bürgerbüro des Rathauses der Stadt Sehnde an der Nordstraße 21.

doc6peluig1qwwgr1hrkuy

Fotostrecke Sehnde: Waldbad putzt sich für die neue Saison heraus

Zur Bildergalerie

Von Sandra Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Sehnde
doc6sml66u4nfr1xijqerv
Geselligkeit steht im Mittelpunkt

Fotostrecke Sehnde: Geselligkeit steht im Mittelpunkt