Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
KGS Sehnde: Vierter Einbruch im Schuljahr

Sehnde KGS Sehnde: Vierter Einbruch im Schuljahr

Die Kooperative Gesamtschule Sehnde (KGS) ist wieder Ziel von Einbrechern geworden. Diesmal haben die Unbekannten ein Fenster zur Schulbibliothek eingeworfen und Bargeld gestohlen. Es ist bereits der vierte Einbruch in diesem Schuljahr.

Voriger Artikel
Everns Schützen wollen in großem Stil bauen
Nächster Artikel
50 Hobbykünstler präsentieren ihre Arbeiten

Die KGS Sehnde ist erneut von Einbrechern heimgesucht worden. Gestohlen wurde kaum etwas, dafür liegt der Schaden bei mehreren Tausend Euro.

Quelle: Oliver Kühn (Archiv)

Sehnde. Die Einbrecher hatten das Fenster zur Schulbibliothek zunächst mit einem Stein eingeworfen. Anschließend durchsuchten sie dort und im angrenzenden Lager alle Schränke - und wurden in einem Fall auch fündig. Daraus stahlen sie Bargeld, dessen Höhe jedoch noch unbekannt ist. Andere Räume seien aber nicht betroffen, sagt die stellvertretende Schulleiterin Sandra Heidrich. Auch der Bibliotheksbetrieb sei nicht beeinträchtigt. Das Fenster ist inzwischen mit einer Notfallverglasung gesichert. Der Schaden liegt laut Polizei im vierstelligen Bereich.

Von mutwilligen Zerstörungen sei man diesmal zum Glück verschont geblieben, sagt Heidrich. Ganz anders, als noch zu Beginn des Schuljahres. Da hatten Einbrecher in mehreren Büros großen Schaden angerichtet.

Von Oliver Kühn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x769ny9sme6j4664b4
Telefonzelle hat auch als Dusche ausgedient

Fotostrecke Sehnde: Telefonzelle hat auch als Dusche ausgedient