Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Sehnde
Sehnde
Sehnde
Das Infomobil der Bundesgesellschaft für Endlagerung hat auf dem Sehnder Marktplatz Halt gemacht.

Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) hat am Donenrstag mit einem Infomobil versucht, die Sehnder von der Unbedenklichkeit des Assewassers zu überzeugen. Doch die Skepsis wächst: Bei der parallelen Mahnwache der Bürgerinitiative "Assewasser - Nein Danke" haben über 100 Bürger Listen unterzeichnet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sehnde
Zusätzlich zu diesem Fitnessgerät am Schmiedeweg will der Ortsrat in Ilten nur noch das bereits Bewilligte aufgestellt haben.

"Das bereits bewilligte soll umgesetzt werden, danach haben wir keinen Bedarf mehr": So eindeutig fällt die Antwort des Iltener Ortsrates auf eine Anfrage des Sehnder Seniorenbeirates aus. Er hatte wissen wollen, ob im Ortsteil weitere Fitnessgeräte aufgestellt werden sollen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sehnde
Sinnvolle Ergänzung für die Ausrüstung: Björn Ahlfeld (von links), Ortsbrandmeister Sven Grabbe und Andreas Pohl vom Förderverein mit dem neuen Hubwagen und dem Tragegurt der Sehnder Ortsfeuerwehr.

Dank ihres Fördervereins sind die Männer und Frauen der Ortsfeuerwehr Sehnde für ihre Einsätze nun noch besser gerüstet. Der Vizechef des Vereins, Andreas Pohl, übergab jetzt einen Hubwagen und eine Halterung für das Wärmebildgerät an Ortsbrandmeister Sven Grabbe.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lehrte/Sehnde
Erfahrungsaustausch über die Stadtgrenzen hinweg: Die Feuerwehr-Ausbilder Lehrtes und Sehndes treffen sich in Immensen.

Die Stadtfeuerwehren von Lehrte und Sehnde arbeiten in Sachen Ausbildung jetzt enger zusammen. Erstmals haben sich Ausbilder aus beiden Städten getroffen, um sich über ihre Erfahrungen auszutauschen. Ort der Zusammenkunft war Immensen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sehnde
Kathrin Brennecke (rechts) und Jennifer Reichert leiten jetzt die DRK-Sozialstation Sehnde.

Kathrin Brennecke ist neue Pflegedienstleiterin der DRK-Sozialstation Sehnde. Ihren Posten als Stellvertreterin hat Jennifer Reichert übernommen. Die bisherige Leiterin Binaca Paasch fungiert jetzt als Bereichsleiterin für die Sozialstationen in Hemmingen, Pattensen und Sehnde.

mehr
Sehnde

Die SPD jubelt bei der Landtagswahl, die Bolzumerin Silke Lesemann hat erneut den Einzug in den Landtag geschafft. CDU, FDP und Grüne fahren hingegen Verluste ein. In Sehnde sind die Lokalpolitiker mit den Ergebnissen jedoch alle zufrieden.

mehr
Sehnde
Schulleiter Andreas Pohl (Zweiter von rechts) zeigt Stefan Porscha (von links), Bernward Schlossarek und Konrad Haarstrich das mehr als 100 Jahre alte Schulgebäude.

Die Sehnder Förderschule Im Großen Freien platzt aus allen Nähten: Für 90 Schüler konzipiert, beherbergt das mehr als 100 Jahre alte Gebäude mittlerweile 122 Kinder. Der CDU-Regionsabgeordnete Bernward Schlossarek und der Arbeitskreis Schulen seiner Fraktion fordern nun einen Umbau.

mehr
Sehnde
Die Polizei sucht Zeugen, die am Sonntagmorgen den Übergriff eines Unbekannten auf einen 18-Jährigen beobachtet haben.

Verletzungen im Gesicht hat am Sonntag gegen 3 Uhr ein 18-Jähriger erlitten, nachdem ein Unbekannter ihn im Bereich Peiner Straße/Am Stadion attackiert hatte. Die Polizei sucht nun Zeugen für den Überfall.

mehr
Burgdorf
Mehr 130 Erzieher aus den kirchlichen Kitas nehmen an der ersten Fachtagung des Kirchenkreises teil.

Nur wenn Eltern und Kita-Erzieher das Wohl eines Kindes gemeinsam im Blick haben, kann es dem jungen Menschen gut gehen – diese Erkenntnis ist nicht neu, doch sie im Alltag stets umzusetzen, eben auch nicht leicht.

mehr
Sehnde
Der Müllinger Dorfteich könnte möglicherweise verkauft werden

Die Müllinger Teichfreunde bangen um ihr Idyll, denn der Teich könnte möglicherweise zusammen mit dem alten Feuerwehrhaus verkauft werden. Das sieht eine Vorlage für den Rat als eine mögliche Variante vor.

mehr
Sehnde
Die zukünftigen Grundschüler aus Wassel und Klein Bolzum sollen in der Breiten Straße zur Schule gehen.

Die Stadt Sehnde will die Schulbezirke in der Kernstadt verändern, damit die Grundschulen besser ausgelastet werden. Der Ortsteil Wassel und das Wohngebiet Klein Bolzum sollen ab kommenden Herbst der Grundschule Breite Straße zugeordnet werden, um die Astrid-Lindgren-Schule zu entlasten.

mehr
Burgdorf
Redaktionsleiterin Antje Bismark erklärt den Ferienkindern, wie Texte erst auf haz.de und später in der HAZ-Lokalausgabe landen.

Eigentlich schreiben Maja, Katharina, Leonie, Paul, Svea und Katja als Reporter über die Ferienpassaktionen in – am Donnerstag schauten sie sich in der HAZ-Redaktion Burgdorf an, wie Lokalredakteure ihren Arbeistalltag organisieren, Texte schreiben und Bildergalerien für das Internet erstellen.

mehr
1 3 4 ... 200
doc6x6kowb8wnn18mh0zdjp
Die Skepsis über das Assewasser wächst

Fotostrecke Sehnde: Die Skepsis über das Assewasser wächst