Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Alvesrode
Alvesrode
Alvesrode
Acht bis zehn Wochen wird die Erneuerung der Brücke über die Mühlenhaller voraussichtlich dauern. FOTO: HELMBRECHT

Acht bis zehn Wochen wird die Erneuerung der Brücke über die Mühlenhaller voraussichtlich dauern, sagt Jens-Norbert Krause vom Bauunternehmen SBI. Am Mittwoch haben die Mitarbeiter die Baustelle an der Kreisstraße 213, „Zum Saupark“ , eingerichtet.

  • Kommentare
mehr
Alvesrode
Die Jugend der Alvesroder Deistermusikanten beim Zeltlager im Ort.

Warum weit wegfahren, wenn es doch so schöne Plätze im Ort gibt? Das dachten sich auch die Alvesroder Deistermusikanten und schlugen kurzerhand die Zelte im Dorf auf.

  • Kommentare
mehr
Alvesrode

Die mittlerweile 1500 „Freunde des Wisentgeheges“ haben in 25 Jahren seit Vereinsgründung mehr als eine halbe Million Euro in Verschönerung und Modernisierung des Tierparks investiert.

  • Kommentare
mehr
Alvesrode
Auf 200 Metern ist der Feldweg zwischen Alvesrode und Wisentgehege im Bereich der Hochspannungsmasten asphaltiert worden.

Das Rätsel um den asphaltierten Feldweg in Alvesrode scheint gelöst: Offenbar handelte es sich um eine Reparaturmaßnahme im Auftrag des Realverbandes, sagt Ortsbürgermeister Dieter Gonschorek.

  • Kommentare
mehr
Alvesrode
Weil der Trafo-Turm in der Dorfmitte kein Leichtdach hat, sondern aus stabilem Stahlbeton besteht, gestaltet sich der Abriss des Backsteingebäudes schwieriger als gedacht.

Bis zur letzten Sekunde hat der Trafo-Turm Widerstand gegen seinen Abriss geleistet. „Normalerweise haben diese Bauwerke ein Leichtdach. Hier ist Stahlbeton verbaut, das ist viel stabiler als üblich“, sagt Dirk Wessel von der gleichnamigen Tiefbaufirma aus Coppenbrügge.

  • Kommentare
mehr
Alvesrode
Hat er ein Problem mit seiner Männlichkeit? Diesem Meso-Hirsch und seinen sieben Kollegen aus dem Wisentgehege ist es erstmals nicht gelungen, sich fortzupflanzen. Dabei ist die Tierart außerordentlich selten, und die Zuchterfolge im Springer Gehege waren bislang gut.

Zum ersten Mal hat das Mesopotamische Damwild im Wisentgehege keinen Nachwuchs. Die Gründe dafür kann Leiter Thomas Hennig nicht nennen. Er setzt seine Hoffnung auf das nächste Jahr.

  • Kommentare
mehr
Alvesrode
Die Wisente sehen den Besucherandrang eher gelassen.

Das Wisentgehege in Springe ist mit den bisherigen Besucherzahlen sehr zufrieden. Bis Ende Juni kamen 13 Prozent mehr Besucher als im Vorjahreszeitraum.

  • Kommentare
mehr
Pattensen/Springe
Die Teilnehmer aus Pattensen und Springe beginnen mit den praktischen Übungen auf dem Gelände einer Firma in Bennigsen.

Die Feuerwehren aus Pattensen und Springe haben mit 44 Teilnehmern den Truppmannlehrgang I begonnen. Es ist der Beginn der Ausbildung in der Einsatzabteilung. Beide Feuerwehren kooperieren seit Jahren bei der Ausbildung.

mehr
Springe

Das Wisentgehege Springe bangt um seine Marder und Waschbären. Laut einer EU-Regelung sollen diese Tiere nicht mehr in Zoos oder Tierparks gehalten werden. Dagegen sammelt das Gehege Unterschriften.

mehr
Alvesrode
Brigitte Hornig

Weil die Übungsleiterin nach Barsinghausen gezogen ist und sich kein neuer Trainer findet, musste der DRK-Ortsverein Alvesrode im Februar seine Seniorengymnastik einstellen. Während der Versammlung wurde Brigitte Hornig für 50 aktive Jahre geehrt.

  • Kommentare
mehr
Springe
Demnächst im Fernsehen: Der Vorsitzende der Deistermusiker, Wolfgang Nickees.

Gleich zweimal haben die Deistermusikanten aus Alvesrode jetzt die Helmut-Schmieder-Halle gefüllt. Und dabei wurden sie gefilmt: Derzeit ensteht eine Doku über den Vorsitzenden Wolfgang Nickees.

mehr
Springe
Falkner Rouven Polep trainiert schon seit Wochen mit seinen Flugakrobaten.

Im Wisentgehege gilt ab Sonntag der Frühlingsflugplan. Falkner Rouven Polep mit seinem Team und deren Flugakrobaten beenden die Winterpause. Sie zeigen um 11 und um 14 Uhr Flugschauen.

mehr
1 3 4 5
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.