Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 11 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mittelrode
Mittelrode
Mittelrode
Carsten Mensing (von links), Heide Reith, Antje Erdmann, Mirko Krakow, Annemarie Hubert und Jörg Reith schauen sich den Verkehr in der Straße zur Hallermühle an.

Die Bewohner der Straße Zur Hallermühle, die in ihrem Verlauf auch unter dem Namen „Bierschnellweg“ bekannt ist, klagen über Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind und keine Rücksicht auf Fußgänger und übrige Verkehrsteilnehmer nehmen. Sie fordern Tempo 30 und weitere verkehrsberuhigende Maßnahmen.

  • Kommentare
mehr
Pattensen/Springe
Die Teilnehmer aus Pattensen und Springe beginnen mit den praktischen Übungen auf dem Gelände einer Firma in Bennigsen.

Die Feuerwehren aus Pattensen und Springe haben mit 44 Teilnehmern den Truppmannlehrgang I begonnen. Es ist der Beginn der Ausbildung in der Einsatzabteilung. Beide Feuerwehren kooperieren seit Jahren bei der Ausbildung.

mehr
Pattensen / Hemmingen
Die Anwohner möchten nicht noch mehr und nicht noch höhere Windräder vor ihrer Haustür haben.

Beim Widerstand gegen den großen Windpark zwischen Hüpede, Hiddestorf und Lüdersen lassen sich die Bürgermeister von sechs Kommunen, darunter Pattensen und Hemmingen, von Fachanwälten beraten. In Springe wird eine Normenkontrollklage derzeit nicht weiter verfolgt.

mehr
Deister
Junge Pflanzen wachsen empor: Christian Boele-Keimer und Hündin Caro vor der Eichenschonung.

Der heimische Wald ist gesund. Ziemlich gesund. „Dem Deister geht es so gut wie seit 300 Jahren nicht mehr“, sagt der Chef des Forstamtes Saupark, Christian Boele-Keimer. Und die Statistik des Landwirtschaftsministeriums gibt ihm recht.

  • Kommentare
mehr
Hemmingen/Pattensen/Springe
Zwischen Hiddestorf und Pattensen wird ein Windrad gewartet.

Es herrscht Einigkeit: Niemand will neue Windräder im Gebiet zwischen Hemmingen, Pattensen und Springe – der Hemminger Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt nicht, die Stadtverwaltung nicht und auch nicht die Zuhörer der Sitzung am Donnerstagabend.

mehr
Pattensen / Springe
Geschichtsträchtig: Hermann Schuhrk (links) und Rolf Brings stellen das Springer Jahrbuch 2016 vor.

Die Heimatstube Pattensen und der Verein für die Stadtgeschichte von Springe stellten am Donnerstagnachmittag das Springer Jahrbuch 2016 vor. Das Buch mit einem Beitrag über die Inhaftierung des Reformators Corvinus in der Feste Calenberg ist jetzt für 5 Euro in der Heimatstube zu erwerben.

mehr
Springe
Die Feuer-wehr am verunglückten Kleinlaster.      Dittrich

Nach dem schweren Verkehrsunfall bei Völksen am Mittwoch sucht die Polizei nun nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

  • Kommentare
mehr
Springe

Bei einem Unfall auf der K216 bei Mittelrode sind am Mittwochnachmittag eine 20-jährige Frau und ihr 25-jähriger Beifahrer schwer verletzt worden. Die hochschwangere Fahrerin hatte offenbar vor ihr wartende Fahrzeuge übersehen und war mit einem entgegenkommenden Kleintransporter zusammengestoßen.

mehr
Mittelrode
Viel los: Zur Enthüllung eines Gedenksteins anlässlich der Feuerwehrfreundschaft sind im Jahr 1998 viele Besucher und Bürger nach Mittelrode gekommen.

Zwei Feuerwehren feiern am Wochenende Silberhochzeit. Vor 25 Jahren sind die Ehrenamtlichen eine Partnerschaft eingegangen und seither führen sie eine Fernbeziehung. Die eine Feuerwehr hat ihren Sitz in Mittelrode und die andere in Rauschwitz, in der Nähe von Jena.

  • Kommentare
mehr
Springe
„Voraussetzungen vor Ort zu besonders“: Die Feuerwehr will für das Gut Bockerode einen speziellen Alarmplan erstellen.

125 Feuerwehrleute, mehr als zwei Kilometer Schlauch und einige Liter Schweiß - das sind die Fakten zu einer Großübung, die am Sonnabend die Idylle auf dem Rittergut Bockerode einen Vormittag lang störte. Das Szenario war ernst: In einer brennenden Scheune wurden zwei Mädchen vermisst.

  • Kommentare
mehr
Hemmingen/Pattensen/Springe
Umweltfreundliche und ästhetische Technik oder aber eine Gefahr und Abschreckung für Mensch und Natur? Zwischen Hiddestorf, Pattensen und Lüdersen wächst der Widerstand gegen Pläne mit insgesamt bis zu 200 Meter hohen Windkraftanlagen.

Der geplante Windpark zwischen Hiddestorf, Pattensen und Lüdersen soll in der Regionsversammlung am Dienstag, 27. September, beschlossen werden – so sieht es zumindest der Zeitplan der Region Hannover vor. Der Windpark gehört zum neuen Regionalen Raumordnungsprogramm.

mehr
Hemmingen/Pattensen/Springe
Umweltfreundliche und ästhetische Technik oder aber eine Gefahr und Abschreckung für Mensch und Natur? Zwischen Hiddestorf, Pattensen und Lüdersen wächst der Widerstand gegen Pläne mit insgesamt bis zu 200 Meter hohen Windkraftanlagen.

Der geplante Windpark zwischen Hiddestorf, Pattensen und Lüdersen soll in der Regionsversammlung am Dienstag, 27. September, beschlossen werden – so sieht es zumindest der Zeitplan der Region Hannover vor. Der Windpark gehört zum neuen Regionalen Raumordnungsprogramm.

mehr
1 3
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.