Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Nachrichten
Springe
Der Entwurf des Planungsbüros „Bahnstadt“ für den neuen S-Bahn-Halt an der Deisterpforte. Die Bahnhofsspezialisten aus der Hauptstadt sehen vor, die Bahnsteige (rechts hinten, dunkelgrau) direkt am Bahnübergang einzurichten (die Heinrich-Göbel-Straße kommt von links ins Bild). Von beiden Seiten der Gleise wären dann die Züge in Fahrtrichtung Hannover und Hameln zu erreichen. Das Hamelner Gleis soll außerdem einen zweiten Zugang am anderen Bahnsteig-Ende erhalten. Auf beiden Seiten des Bahnhofs s

Die Region will den Bau des Bahnhofs Deisterpforte nicht gegen den Willen der Springer Politik durchsetzen. Man werde nichts „über die Köpfe der Entscheidungsträger hinweg realisieren“, versichert Klaus Geschwinder vom Fachbereich Verkehr. Die Planungen laufen trotzdem weiter - unter anderem mit einer laufenden Machbarkeitsstudie.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lüdersen
Gucken sich die Pläne für das Vorranggebiet an: Carl-Hans Hauptmeyer (v. l.) mit den Bürgermeistern Christian Springfeld, Ramona Schumann, Claus-Dieter Schacht-Gaida und Ortsbürgermeisterin Ursel Postrach. Im Hintergrund sollen sich bald hohe Windräder drehen - so zumindest die Planungen der Region Hannover.   Hermes

Sie sind dagegen. Alle. Springes Bürgermeister Christian Springfeld, Lüdersens Ortsbürgermeisterin Ursel Postrach, Pattensens Bürgermeisterin Ramona Schumann und Hemmingens Bürgermeister Claus Schacht. Sie trafen sich gestern in Lüdersen zum Mini-Krisengipfel.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Springe
Die Ausgaben für Wasser, Heizung und Strom in den öffentlichen Gebäuden sinken.

Die Stadt Springe gibt immer weniger Geld für Energie in ihren städtischen Gebäuden aus. Das ist das Ergebnis des Energieberichts, der erstmals von einer externen Firma erstellt worden ist.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Völksen
Wehmütiger Abschied: Fortuna Völksen singt bei seinem Sommerfest.

Mit einem Sommerfest hat sich der Gesangverein Fortuna Völksen von seinen befreundeten Chören aus dem Ort verabschiedet. Der Verein löst sich zum Jahresende auf.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Völksen
Symbolbild: Mit einem Strohballen auf der Straße hat die CDU Völksen ihrer Forderung nach Verkehrsberuhigung Ausdruck verliehen. Die Aktion war genehmigt, sagt die Stadt jetzt.

Die Stadt ist am Dienstag in Sachen Strohballen zurückgerudert: Offenbar lag für die Wahlkampf-Aktion der Völksener CDU doch eine Genehmigung vor.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mittelrode
Viel los: Zur Enthüllung eines Gedenksteins anlässlich der Feuerwehrfreundschaft sind im Jahr 1998 viele Besucher und Bürger nach Mittelrode gekommen.

Zwei Feuerwehren feiern am Wochenende Silberhochzeit. Vor 25 Jahren sind die Ehrenamtlichen eine Partnerschaft eingegangen und seither führen sie eine Fernbeziehung. Die eine Feuerwehr hat ihren Sitz in Mittelrode und die andere in Rauschwitz, in der Nähe von Jena.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Springe
Amtsanmaßung: Zwei Männer haben sich bei einer Kontrolle auf der B 217 als Polizisten ausgegeben. Jetzt sucht die richtige Polizei die beiden Unbekannten.

Zwei Männer, die sich auf der B 217 bei Springe als Polizisten ausgaben, wollten von einem Autofahrer 50 Euro kassieren, weil er angeblich in der Tempo-50-Zone zu schnell unterwegs war. Ihr Fehler: Im Springer Bereich der B 217 gibt es keine Tempo-50-Zone.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Springe
„Voraussetzungen vor Ort zu besonders“: Die Feuerwehr will für das Gut Bockerode einen speziellen Alarmplan erstellen.

125 Feuerwehrleute, mehr als zwei Kilometer Schlauch und einige Liter Schweiß - das sind die Fakten zu einer Großübung, die am Sonnabend die Idylle auf dem Rittergut Bockerode einen Vormittag lang störte. Das Szenario war ernst: In einer brennenden Scheune wurden zwei Mädchen vermisst.

  • Kommentare
mehr
Springe
Die Inline-Skater starteten bei ihrem Rennen zu zweit.

Der Termin ist Pflicht: Wenn in der Gemeinde Bennigsen die Inline-Skate-Days veranstaltet werden, kommen sie alle, um sich auf dem Rundparcours, der von Bennigsen nach Gestorf, durch den Jeinser Forst und dann wieder zurück nach Bennigsen führt, zu messen.

  • Kommentare
mehr
Springe
„Höchste Priorität“: Bürgermeister Springfeld will die Bebauung der „Schille“ in jedem Fall ermöglichen.

Für viele ist es das Sahnestück im Süllbergort: In das seit vielen Jahren geplante und auch vom Bennigser Ortsrat favorisierte Baugebiet Schille ist wieder Bewegung gekommen. Ein Erschließungsträger hat nach Auskunft von Bürgermeister Christian Springfeld ein Lärmgutachten in Auftrag gegeben - und neue Probleme für das Gebiet nördlich der Friedrich-Ludwig-Jahn Straße festgestellt.

mehr
Springe
Der Sondertarif gilt im gesamten GVH-Verkehrsgebiet.

Auch in diesem Jahr kann die Region Hannover am 29. Entdeckertag am 4. September wieder zum vergünstigten Preis mit Bus und Bahn erkundet werden.

  • Kommentare
mehr
Springe
Bei ihrer Kontrolle haben die Polizisten eine Überraschung erlebt.

Diese Kontrolle hat sich für die Springer Polizei gelohnt – einem 24-jährigen Hamelner konnte sie dabei am Freitagabend gleich vier Vergehen nachweisen.

  • Kommentare
mehr
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.