Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
44-Jähriger bei Unfall auf der B 217 schwer verletzt

Springe 44-Jähriger bei Unfall auf der B 217 schwer verletzt

Ein 44-Jähriger wurde am frühen Dienstagabend schwer verletzt, als sein Mercedes auf der B 217 im Deister bei Völksen von der Straße abkam und gegen mehrere Bäume prallte.

Voriger Artikel
18-jähriger Dieb bedient sich in offenen Autos
Nächster Artikel
Ärger um das Radwegekonzept

Die B 217 musste nach dem Unfall kurzzeitig gesperrt werden.

Quelle: Symbolbild

Springe. Der Mann aus Barsinghausen war gegen 17.30 Uhr mit seinem Mercedes auf der Bundesstraße in Richtung Springe unterwegs, als er in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam, über den Grünstreifen und gegen mehrere Verkehrsschilder fuhr, die aus den Verankerungen gerissen wurden. Von dort raste der Wagen laut Polizei weiter geradeaus durch den Graben bis zu einer Feldwegeinfahrt, an der ein Wall wie eine Sprungschanze wirkte und das Auto bis in etwa drei Meter Höhe katapultierte. Fahrzeugteile blieben an den Ästen hängen. Der Wagen landete inmitten einer Baumgruppe und wurde dabei zerstört.

Der 44-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu und wurde von den alarmierten Einsatzkräften von fünf Ortsfeuerwehren aus dem Wrack befreit. Nach der Versorgung durch einen Notarzt wurde der Autofahrer in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei geht auch aufgrund von Zeugenaussagen davon aus, dass der Barsinghäuser weit schneller als mit den erlaubten 80 Kilometern pro Stunde unterwegs war. Die genaue Unfallursache wird noch ermittelt.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Bundesstraße etwa 30 Minuten voll gesperrt. Danach wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

von Christian Zett

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.