Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
84-Jähriger übersieht Radfahrerin: Leicht verletzt

Springe 84-Jähriger übersieht Radfahrerin: Leicht verletzt

Am Kreisel an der Osttangente hat ein 84-Jähriger Honda-Fahrer am Donnerstagvormittag eine 50-jährige Radfahrerin angefahren. Die Springerin erlitt dabei leichte Verletzungen.

Voriger Artikel
Schafft es Jamie-Lee ins "The Voice" Halbfinale?
Nächster Artikel
Die Tafel weist keine Kunden ab

Am Kreisel an der Osttangente hat ein 84-jähriger Autofahrer eine 50-Jährige Radfahrerin angefahren.
Polizeibeamte protokollieren nach dem Unfall an der Bundesstraßen-Ausfahrt Richtung Hameln Zeugenaussagen.

Quelle: Mischer

Springe. Das ist eine Horrorvorstellung für jeden Radfahrer: Das Auto nebenan kommt immer näher - und drückt das eigene Rad schließlich zur Seite, man stürzt. Dies erlebte Donnerstagvormittag eine Springerin. Die 50-Jährige war gegen 10.30 Uhr mit ihrem Fahrrad gerade im Kreisel an der Osttangente unterwegs und wollte die Ausfahrt Richtung Einkaufszentrum nehmen, als ein 84-jähriger Springer mit einem Honda-Kleinwagen von der Bundesstraßen-Abfahrt aus Richtung Hameln in den Kreisverkehr einbiegen wollte. Dabei übersah der Senior offenbar die Radlerin und streifte sie in der Mitte des Kreisels seitlich am Knie. Durch die leichte Kollision kam die Frau zu Fall. Dabei wurde die 50-Jährige leicht verletzt. Sie musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus in Gehrden gebracht werden. Während der Rettung des Opfers kam es vor dem Kreisverkehr zu leichten Verkehrsbehinderungen. Nachdem das Unfallopfer geborgen war, nahm die Polizei mit mehreren Beamten Zeugenaussagen zu Protokoll.

von Ralf T. Mischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.