Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Bereits 24 Elektroautos in Springe

Springe Bereits 24 Elektroautos in Springe

Die Springer haben offensichtlich ein Faible für Elektroautos. 24 davon sind bereits in der Stadt angemeldet worden. Damit belegt die Deisterstadt den dritten Platz im Regionsvergleich.

Voriger Artikel
Rimkus bebaut heiligen Platz in Burkina Faso
Nächster Artikel
Schädelfund gibt weiter Rätsel auf

Am Deister steigt die Beliebtheit von Elektroautos.

Quelle: Jan Woitas

Springe. Das Thema Elektromobilität ist in Springe längst angekommen. 24 Elektroautos fahren derzeit in der Stadt. Damit ist die Stadt am Deister in Bezug auf die Zulassungszahlen die drittstärkste Kommune der Region Hannover. Nur in Langenhagen und Neustadt fahren mehr Elektrofahrzeuge auf den Straßen als in der Deisterstadt. Zum Vergleich: In der Nachbarstadt Gehrden sind es gerade einmal fünf Fahrzeuge, in Pattensen sogar nur drei. „Wir stehen im Vergleich zu den anderen Kommunen sehr gut da. Das ist eine beeindruckende Zahl“, lobt Klimaschutzbeauftragte Katrin Härtel. Gerade vor dem Hintergrund, dass E-Mobilität vor allem im ländlichen Raum eher selten sei, habe sich Springe gut entwickelt.

Am kommenden Freitag, 7. April, haben alle Springer, die ein Elektroauto fahren, die Möglichkeit, sich auszutauschen. Die Metropolregion lädt E-Mobilisten zur Strategiedebatte nach Hannover ein. Beginn ist um 18 Uhr auf dem Betriebsgelände von Enercity. Gemeinsam wollen die Teilnehmer ein Konzept entwickeln und an einer Verbesserung der Bedingungen für vollelektrische Autos arbeiten. Anmeldungen werden unter Telefon (0511) 89868511 notiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.