Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Abend mit glücklichen Menschen

Springe Ein Abend mit glücklichen Menschen

Um ein Haar hätte Bettina Wulff in der St.-Andreas-Kirche die Tischrede zum ersten Drei-Königs-Mahl der Gemeinde gehalten. Sie sei „hocherfreut“ über die Anfrage aus Springe gewesen.

Voriger Artikel
Unfallserie setzt sich fort
Nächster Artikel
Braucht die Stadt eine Tourist-Info?

Bettina Wulff hätte fast in der St.-Andreas-Kirche die Tischrede zum ersten Drei-Königs-Mahl gehalten.

Quelle: dpa (Archiv)

Springe. Um ein Haar hätte Bettina Wulff in der St.-Andreas-Kirche die Tischrede zum ersten Drei-Königs-Mahl der Gemeinde gehalten. Sie sei „hocherfreut“ über die Anfrage aus Springe gewesen, gab Kirchenvorsteherin Karin Müller-Rothe wider. Allerdings hatte die ehemalige „First Lady“ zu dem Zeitpunkt schon einen Termin in Hamburg angenommen. Wulff ist mit Springe verbunden: Ihr Ur-Urgroßvater war Deisterstädter.

Die Gemeinde hatte bislang Anfang Januar ihre zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiter zu einem Dankeschön-Abend eingeladen. Jetzt vereinbarten der Kirchenvorstand und Pastor Klaus Fröhlich, aus der internen Feier eine öffentliche Veranstaltung zu machen, ein kleines Gemeindefest. Wer sich für andere engagiere, sei überdurchschnittlich glücklich, las Fröhlich aus einer wissenschaftlichen Untersuchung vor. Geben sei tatsächlich seliger denn Nehmen. Sein Fazit: „Wir sind heute Abend umgeben von glücklichen Menschen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.