Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Der TSV wächst wieder

Springe Der TSV wächst wieder

Gegen den Trend: Der Turn- und Sportverein Eldagsen wird größer. Vor allem die zahlreichen Gesundheitsangebote sorgen beim Verein für eine gute Bilanz.

Voriger Artikel
DLRG verschärft Satzung
Nächster Artikel
Ausbau der Turnhalle verzögert sich

Zufrieden: Die Geehrten für 40 und 25 JahreTSV- Mitgliedschaft.

Quelle: FOTO: LÜDERSEN

Springe. Eldagsen. Gegen den Trend: Der Turn- und Sportverein (TSV) Eldagsen konnte die Zahl seiner Mitglieder 2016 wieder erhöhen. „Wir haben ein gutes Jahr erlebt“, freut sich Vorsitzende Dagmar Wilke.

Die Zahl derer, die sich im TSV engagieren, ist Schwankungen unterworfen: Im Jahr 2013 war die Mitgliederzahl auf 638 gestiegen, 2014 sank sie auf 612, und 2015 lag sie bei 583 Mitgliedern. Im Jahr 2016 ist sie durch 58 Neueintritte bei 48 Austritten immerhin schon wieder auf 593 angestiegen. „Wir sind noch der größte Verein Eldagsens“, sagte Wilke während der Jahresversammlung im Ratskeller. Sie führte den Zuwachs auf die Aktivierung des Gesundheitssportes zurück, der gut angenommen werde.

Dazu zählt sie vor allem moderne Angebote wie Zumba und Yoga, aber auch das neue Shotokan, eine Art Karate, das der Selbstverteidigung dient. Aus dem Rechenschaftsbericht für 2016 ging hervor, dass alle Sparten - der TSV bietet Turnen, Tischtennis, Badminton, Faustball, Handball, Gymnastik und Tanzen an - gute Ergebnisse liefern. Neben sportlichen Aktivitäten konnte im Mai die neue Vereinshütte eingeweiht werden, auch nahm der TSV am städtischen Freischießen teil, richtete ein Sommerfest mit dem Fußballclub Eldagsen und der Ortsgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft aus. Und der Verein organisierte eine Herbstwanderung, an der 50 Wanderer teilnahmen.

Auch für 2017 ist am 15. Oktober eine Wanderung geplant. Am Weihnachtsmarkt ist der Verein mit Spielstationen und einer Bastel-Ecke beteiligt. „Wir sind auf einem guten Weg“, sagte Wilke und bedankte sich bei Übungsleitern, Spartenverantwortlichen und Helfern für die Zusammenarbeit.

Auch Ehrungen standen auf der Tagesordnung: Um Rosemarie Grabowsky und Reinhard Runne für 50 Jahre Mitgliedschaft im TSV zu ehren, war extra Ulf Meldau, stellvertretender Vorsitzender vom Regionssportbund, nach Eldagsen gereist, um Urkunden und Ehrennadel zu überreichen. Auf 40 Jahre Mitgliedschaft konnten Friedrike Tegtmeier und Niels Mahlert zurückblicken und 25 Jahre dabei sind Gisela Petersen, Rosemarie Prill, Edeltraud Widensky, Klaus Wolf und Giesela Lehmann.

Von Friedhelm Lüdersen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.