Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Die Flöten-Coolies drehen auf

Springe Die Flöten-Coolies drehen auf

Schüler des Otto-Hahn-Gymnasium in Springe begeisterten ihr Publikum beim Konzert im Jagdschloss mit Melodien aus der erfolgreichen "Muppet Show". Damit konnten die Jugendlichen ihr im Musikunterricht erlerntes Können unter Beweis stellen.

Voriger Artikel
Trompete, Posaune und Plakat werben für Konzert
Nächster Artikel
Ausstellung über Luther in St.-Andreas-Kirche

Das Saxofonquartett eröffnet das Konzert im Kaisersaal.

Quelle: LÜDERSEN

Springe. Kermit der Frosch und Miss Piggy wären sehr angetan: Mit Melodien aus der erfolgreichen „Muppet Show“ haben die Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums (OHG) ihr Publikum im Kaisersaal begeistert. Im Jagdschloss zeigten die spielfreudigen Jugendlichen ein abwechslungsreiches Programm. Lehrer Andreas Segger begrüßte die Besucher und versprach ein Musikerlebnis, das von Klassik über Barock bis zur Moderne reichte.

Das umfangreiche Repertoire enthielt klassische Klaviermusik ebenso wie den traditionellen Swing, aber auch Musik von Fritz Kreisler, Georg Friedrich Händel und auch Johann Sebastian Bach. Das Saxofonquartett mit Robin Syring, Astrid Köller, Lilith Fesser und Stefan Meves war der erste Höhepunkt des Konzertes. Klaviermusik dominierte das Musikereignis - ebenso wie Laurin und Maximilian Rudloff, die Carl Maria von Webers Sonatine C-Dur zu vier Händen spielten. Moritz Rudloff gehörte ebenfalls zu den talentierten Musikschülern und überzeugte an der Violine. Begeistern konnten auch die Solisten an den Zupfinstrumenten. Ricarda Gorny mit wunderbarer Präzision an der Harfe sowie Albert Amelin und Peter Achmus an den Gitarren ernteten lang anhaltenden Beifall.

Zum Abschluss spielten die Flöten-Coolies mit Renske Fischer, Antonia Stern, Grazia Confalone und Lilit Abdolaeva mit einer Komposition des 1963 geborenen Matthias Maute. Dieses Quartett will hoch hinaus: Die Schüler haben den Bezirkswettbewerb Jugend musiziert gewonnen und wollen jetzt beim Landeswettbewerb den Titel holen.

Alle jungen Teilnehmer gaben ihr Bestes. Die begeisterten Zuhörer, überwiegend Eltern und Geschwister, sparten nicht mit Beifall. Er war der Lohn für eine grandiose Leistung der jungen Schüler. „Der Musikunterricht im OHG trägt reichlich Früchte“ - das war ein viel gehörter Ausspruch an diesem Abend.

Von Friedhelm Lüdersen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.