Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Halbe Achten und volle Glatzen

Bennigsen Halbe Achten und volle Glatzen

Am Freitag war es so weit. Sie fieberten ihrem großen Auftritt im Zirkus der Gebrüder Lieberum entgegen: die Bennigser Grundschüler der Klassen eins bis vier.

Voriger Artikel
Premiere für die Pilze
Nächster Artikel
Feuer bei Regiobus ist gelegt worden

Hoch die Teller: Das Jonglieren mit vermeintlichen Haushaltsgeräten begeistert die Zuschauer im Zirkusrund. Krause

Bennigsen. In zwei Vorstellungen zeigten die jungen Stars ihrem Publikum, überwiegend Eltern, Geschwister und Verwandte, was sie in den letzten Tagen einstudiert hatten.

Elf Lehrer begleiteten die 184 Schüler aus neun Grundschulklassen während ihres Trainings unter dem Zirkusrund. Am Montag konnten sich die Teilnehmer entscheiden, was sie gern lernen, trainieren und in der Manege vorführen möchten.

Nach drei Trainingstagen unter Anleitung des Personals vom Zirkus Lieberum konnten die Schüler mit ihren Darbietungen die Besucher zu Beifallsstürmen hinreißen. Bei der Premiere hatten die Erst- und Zweitklässler ihren Auftritt. Marianne trat in der 17-Uhr-Vorstellung als Dompteurin mit einer Vierergruppe „furchterregender Löwen“ auf. Dass die Clownerie hoch im Kurs steht, zeigte die 14-köpfige, schlagfertige Clowngruppe. Auf die Frage von Zirkuschef Michael Lieberum: „Was ist die Hälfte von Acht?“, schallte es aus den Kehlen „Halb Acht“. „Das ist zum Haare raufen“, so Lieberum. Die Clowns konterten: „Das geht nicht, Du hast ja keine!“ Spiel, Spaß und Spannung, ohne die Kinder zu überfordern, so war das Programm aufgebaut. Schulleiterin Madlen Ludwig und ihr Lehrerteam zeigten sich zufrieden mit dem Lerneifer ihrer Schützlinge.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.