Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Hitparade gestalten und im Radio grüßen

Chartsradio des Deister-Anzeigers Hitparade gestalten und im Radio grüßen

Das Chartsradio des Deister-Anzeigers im Internet wird noch attraktiver. Ab sofort können die Gruppen, die mit der Leser-Top-Ten ihre eigene Hitparade gestalten, Freunde und Verwandte grüßen und – wenn sie mögen – auch erklären, was es mit ihren Lieblingsliedern auf sich hat.

Dazu genügt eine Aufnahme im MP3-Format, möglich ist aber auch eine Wave-Datei, die per E-Mail an den Deister-Anzeiger geschickt und dann ins laufende Programm eingebunden wird. Die einzelnen Aufnahmen sollten nicht länger als 30 Sekunden dauern. Mit entsprechenden Programmen können sie beispielsweise auf dem Laptop oder Smartphone aufgenommen werden.

Leser-Charts können unter anderem Schulklassen sowie Vereine gestalten, aber auch Mitarbeiter von öffentlichen Einrichtungen.

Sie melden sich in der Springer Redaktion des Deister-Anzeigers, Telefon (05041) 801913, oder senden eine E-Mail an springe@deister-anzeiger.de. Die Teilnehmer können eigene Bilder einsenden, aber auch einen Fototermin mit dem Deister-Anzeiger vereinbaren.

Andreas Zimmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.