Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Holländermühle begeistert Besucher

Bennigsen Holländermühle begeistert Besucher

Zu den über 40 historischen Windmühlen im Norden Deutschlands, die am Pfingstmontag zum Tag der Windmühlen ihre Türen geöffnet hatten, gehörte auch die 1884 erbaute Holländermühle in Bennigsen.

Voriger Artikel
Der späteste Maibaum der Stadt
Nächster Artikel
Quilisma-Chöre zeigen Israel-Musical

Ein buntes Programm zum Tag der Windmühlen lockte zahlreiche Besucher nach Bennigsen.

Quelle: Lüdersen

Springe. Die Mühle wurde von Birgit Schlange liebevoll restauriert. Auf dem Gelände herrschte von Anfang an ein reges Kommen und Gehen.

Den Nummernschildern zufolge kamen die Interessenten nicht nur aus dem Raum Hannover, sondern auch aus Hildesheim, Braunschweig, Hameln, ja, sogar aus Nordrhein-Westfalen. In der Mühle selbst begrüßte die Besitzerin nahezu jeden Besucher mit einer Süßigkeit. In den liebevoll eingerichteten Etagen mit der teilweise gut erhaltenen Mühlentechnik konnten die zumeist begeisterten Gäste an Verkaufsständen mit Schmuck oder Strickware stöbern.

Auf den einzelnen Etagen konnten die Gäste zum Beispiel eine Wikingerfrau aus dem Jahre 1000 bei ihrer Strickarbeit oder eine Frau aus Germanien mit einer historischen Strickliesel bestaunen. Die Bergbühne Lüdersen unterhielt die Zuhörer mit Sketchen.

Die 1884 erbaute Holländermühle in Bennigsen gehört der Niedersächsischen Mühlenstraße an - sie verbindet insgesamt 46 Mühlen in der heimischen Region rund um Hannover, zwischen Steinhuder Meer und Leinebergland.

Übrigens: Die Holländermühle hat nicht immer geöffnet. Infos gibt es bei Birgit Schlange unter Telefon (0 50 45) 9 12 98 50 oder per E-Mail an muehle.bennigsen@e-mail.de.

Friedhelm Lüdersen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.