Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
„Ich war spielsüchtig“

Völksen „Ich war spielsüchtig“

Ein eher ungewöhnlicher Diebstahl hat gestern das Springer Amtsgericht beschäftigt: Weil er für seine Spielsucht Geld benötigte, hat ein 44-jähriger Lagerist aus einem Völksener Betrieb Holzpaletten gestohlen und weiterverkauft.

Völksen. Die sogenannten Europaletten, auf denen Ware gelagert wird, hatten einen Wert von rund 2000 Euro. Richterin Mandy Urbschat verurteilte den Mann zu einer Geldstrafe in Höhe von 1440 Euro.

„Ich stehe zu den Diebstählen“, räumte der 44-Jährige die Taten unumwunden ein. Er sei von einem Lastwagenfahrer angesprochen worden, ob er die Paletten „besorgen“ könnte. Daraufhin habe er sich zu den Diebstählen verleiten lassen. „Ich hatte damals die Kontrolle über die Eingänge in dem Unternehmen“, berichtete der Angeklagte, wie er die Paletten verschwinden lassen konnte. Der Lagerbuchhaltung waren die fehlenden Paletten schließlich aufgefallen.

„Es tut mir alles so leid, aber ich kann es nicht mehr rückgängig machen“, sagte der Angeklagte. Insgesamt viermal entwendete der 44-Jährige im Juli und August vergangenen Jahres die hölzernen Warenablagen. Mal waren es 36 Stück, mal 143 und einmal sogar 243 Paletten, die der Lagerist verschwinden ließ. Bekommen habe er von dem Auftraggeber pro Palette ein oder zwei Euro. „Ich war spielsüchtig“, erklärte der Mann, warum er sich zu den Diebstählen habe verleiten lassen. Das Geld, das er für die Paletten bekam, steckte er in die Automaten von Spielotheken.

Seine Sucht habe er jetzt aber im Griff, berichtete er weiter. Die familieneigenen Finanzen würden von seiner Frau verwaltet, die das Geld für ihn streng einteile. „Jetzt spiele ich gar nicht mehr“, erklärte er auf Nachfrage von Richterin Urbschat. Für den Mann hatte der Diebstahl bereits eine einschneidende Konsequenz. Seinen ursprünglichen Job hat er verloren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Annegret Brinkmann-Thies

Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.