Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kinder der DRK-Kita lernen spielerisch das Thema Erste Hilfe kennen

Springe Kinder der DRK-Kita lernen spielerisch das Thema Erste Hilfe kennen

Sich spielerisch dem Thema Erste Hilfe nähern: Kinder aus der Kita in Springe haben das zusammen mit DRK-Ausbilder Klaus-Willi Grune ausprobiert.

Voriger Artikel
Keine Reform bei Kita-Gebühren
Nächster Artikel
Hof zur Sicherheit gesperrt

Sich gegenseitig helfen: Die Kinder der Kita helfen sich beim Aufkleben der Pflaster. Damit es etwas echter aussieht, darf der rote Filzstift nicht fehlen.

Quelle: Mischer

Springe. Entwarnung: Die kleine Jolina (7) ruft zwar immer wieder „Ich blute, ich blute“ - aber das Blut ist gar kein echtes Blut, sondern Farbe vom Filzschreiber. Zur Freude von Erzieherin Nadine Kettelhake. Die Farbe hat Grune auf den Verband gemalt, damit es echter aussieht.

Der Ausbilder macht gerade die Kinder der DRK-Kita am Ebersberg fit für das Thema Erste Hilfe. Und verteilt Pflaster-Streifen an seine Schützlinge. „Schon bei Kindern ist es wichtig, dass sie an das Thema herangeführt werden“, sagt der 73-Jährige. Und die Kinder machen sich bei der Schulung auch ziemlich gut. Er ermutigt sie, sich gegenseitig zu helfen - und sich im Ernstfall zu trauen, Hilfe anzufordern: „Helft mal, da ist was passiert.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.