Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Kochprofis drehen im Wisentgehege

Springe Kochprofis drehen im Wisentgehege

Im Mai waren die Kochprofis der gleichnamigen RTL-2-Sendung im Springer Wisentgehege und haben für eine nächste Folge gedreht. Ihr Einsatz wird am 12. Oktober im Fernsehen zu sehen sein.

Voriger Artikel
Wasserleitungsprobleme in Bennigsen und Lüdersen
Nächster Artikel
Schlüsselkarte an Feuerwehr übergeben

Kochprofi Andi Schweiger (Mitte) berät das Brautpaar Jasmin und Freddy.

Quelle: Foto: RTL 2

Springe. Im Mai waren sie hier vor Ort im Einsatz - die Kochprofis von der gleichnamigen RTL-2-Sendung. Halb Springe hatte sich damals gefragt: Welches Restaurant muss gerettet werden? Doch Fehlanzeige: Andi Schweiger und Nils Egtermeyer waren im Zeichen der Liebe unterwegs. Drei Monate später steht jetzt auch endlich der Ausstrahlungstermin fest.

Statt einem Restaurant tatkräftig unter die Arme zu greifen, standen die Köche in Springe einem jungen Paar bei seiner Hochzeitsplanung zur Seite. Auf der Internetseite von RTL 2 heißt es: „Die werdenden Eltern Jasmin und Freddy möchten ihre Hochzeit in einem Wildpark feiern. Doch die Location bietet nicht unbedingt den feierlichen Rahmen für ein solches Fest. Die Kochprofis und Hochzeitsplaner Daniel Peulen müssen tief in die Trickkiste greifen, um das Fest in nur drei Tagen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.“

Mit dem Wildpark ist natürlich das Wisentgehege gemeint. Das Problem: Hier biete sich nicht ausreichend Gelegenheit, ein größeres Festmahl für eine ganze Hochzeitsgesellschaft zu kochen. Und: Das alles sei nur eine der Hürden, die bewältigt werden müssen. Gedreht wurde nicht nur im Wisentgehege, sondern auch direkt im Alten Rathaus.

Info: Ausgestrahlt wird die Folge am Donnerstag, 12. Oktober, um 20.15 Uhr.

Von Sandra Hermes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.