Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Mitarbeiter im Rathaus stellen sich quer

Springe Mitarbeiter im Rathaus stellen sich quer

Ihre Aktion wollen sie symbolisch verstanden wissen - noch. Gestern haben Verdi-Mitglieder, die in der Stadtverwaltung arbeiten, mit roten Pullovern auf ihr Anliegen aufmerksam gemacht.

Voriger Artikel
Ärger um Behindertenparkplatz
Nächster Artikel
Im Ehrenamt zu wenig Zeit für Gleichstellung

Springe. Stellvertretend für ihre 60 Kollegen hatten sich Sandra Kaehler (von rechts), Horst Dörrie, Gerrit Heitjan, Heike Quante, Dirk Lucasiewski, René Schmack, David Choroba und Michael Damm vor dem Rathaus versammelt.

Sie wollten damit auf die Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst aufmerksam machen. Verdi-Vertrauensfrau Kaehler rechnet damit, dass in den nächsten Tagen Warnstreiks folgen. Die Gewerkschaft fordert unter anderem sechs Prozent mehr Lohn für die kommunalen Angestellten. Zu einer Lohnsteigerung von drei Prozent waren die Kommunen zuletzt bereit. Die Gewerkschaft lehnte das Angebot ab.Ralf T. Mischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.